„CAUSA OHLEN“: Klaus-Friedel Klär kommentiert unseren jüngsten Beitrag zum Kassendieb Franz-Josef Ohlen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir am gestrigen Tage zur „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen) die aktuellste Mitteilung zum rechtskräftig verurteilten Kassendieb Franz-Josef Ohlen gepostet.

Den Artikel unter dem Titel:

„CAUSA OHLEN´: Mitteilung der Staatsanwaltschaft zum Kassendieb Ohlen und unser offener Brief dazu!“

könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/04/01/causa-ohlen-mitteilung-der-staasanwaltschaft-zum-kassendieb-ohlen-u-unser-offener-brief-dazu/ !

Zu diesem Beitrag nimmt der Kollege Klaus-Friedel Klär (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=klaus-friedel+kl%C3%A4r) Stellung.

Dessen Stellungnahme haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die „CAUSA OHLEN“ gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator- und Dirk Momber –V.i.S.d.P.G.-

Klaus-Friedel Klär teilt mit:

„Hallo liebe Kolleginnen und Kollegen des Gewerkschafterkreis in Aachen,

da hat der Dieb eurer Gewerkschafterkreis-Kasse wieder eine strafrechtliche Maßregelung einstecken müssen!

Richtig ist, dass ihr den Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Aachen per offenen Brief gebeten habt, dass Strafmaß bzw. die Maßregelung, die gegen diesen, auch wegen Falschabgabe einer Versicherung an Eides statt rechtskräftig verurteilten Franz-Josef Ohlen, verhängt worden ist, bekanntzugeben. Sollte der Behördenleiter nicht bereit sein, eurem Wunsch zu entsprechen, wendet euch bitte an den Justizminister unseres Bundeslandes!

Beim Übeltäter handelt es sich ja nicht um einen Minderjährigen. Deswegen unterliegt das Strafmaß oder die Maßregelung auch nicht der Verschwiegenheit!

In Solidarität

Klaus-Friedel Klär“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.