SEE RED teilt mit: „Die Anstalt / SOLI-CD / Türkische Faschisten!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine aktuelle Information von SEE RED (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=see+red). Diese ist betitelt mit: „Die Anstalt / Soli-CD / Türkische Faschisten“.

Sehr gerne haben wir diese SEE RED-Mitteilung zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „ANTIFA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

SEE RED teilt mit:

„Wenn wir ehrlich sind, ´Die Anstalt´ schauen wir doch sowieso alle. Also
warum nicht zusammen? In der zakk Kneipe. Gemeinsam vor dem Beamer.
Gemeinsam schmunzeln, staunen, lachen und ärgern. Eintritt natürlich
frei. Dienstag, 5. April, ab 21:30 Uhr vorglühen, ab 22:15 Uhr eine der
besten Kabarett-Sendungen der Welt angucken.

Während das Klima in Deutschland auch 2016 immer noch rauer wird und
Rassismen verstärkt werden, gibt es auf der anderen Seite auch sehr
viele tolle Menschen, die sich aktiv gegen Gewalt von Rechts und für
Geflüchtete einsetzen. Um diese finanziell zu unterstützen, haben Jonas
Engelmann und Torsten Nagel einen Sampler zusammengestellt, der nicht
nur viele exklusive Songs enthält, sondern auch umfangreiches
Informationsmaterial zum Thema beinhaltet. Der Sampler erscheint in
Kooperation des Ventil Verlag & Kupo e.V. über Springstoff, sämtliche
Erlöse werden lokalen, selbstorganisierten und antirassistischen
Initiativen zur Verfügung gestellt.

Viele der Songs wurden exklusiv für den Sampler produziert. Mit dabei
sind: Dirk von Lowtzow, Frittenbude, Denyo, GUSTAV, Antilopen Gang,
sookee, Spezial-K, Neonschwarz, Feine Sahne Fischfilet, Pisse,
Egotronic,candelilla, Human Abfall, A Tribe Called Knarf, The Dropout
Patrol, Form, Das Flug, Chaoze One, Microphone Mafia, Mal Elévé (Irie
Révoltés), Das Bierbeben, Berlin Boom Orchestra, Brockdorff Klang Labor,
Kobito, les trucs.

Online zu kaufen unter www.springstoff.de

Für Sonntag, den 10. April, haben türkische Faschisten Aufmärsche in
mehreren deutschen Städten angekündigt, darunter auch in Düsseldorf. Wir
halten euch auf dem Laufenden, was die Proteste dagegen angeht.

Mehr Informationen über uns unter www.anti-kapitalismus.org und
facebook.com/srddorf . Per mail unter seered@riseup.net

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.