Als AK bewerben wir sehr gerne kostenfrei den Druck und Verlag „DAS FREIE BUCH“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK), der in seiner jüngsten Zugriffsstatistik vom Monat Februar 2016 (http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/02/14/x-10/) ca. 126000 User/Innen in einem Zeitraum von 3 Monaten ausweisen kann, sind wir natürlich für viele befreundete Organisationen und Institutionen ein beliebter Ansprechpartner.

So hat es uns jüngst auch gefreut, dass uns die Druckerei „DAS FREIE BUCH“ (http://www.verlagdasfreiebuch.de/druckerei/)

http://imageshotfrogde.blob.core.windows.net/companies/Verlag-Das-Freie-Buch-Buch-und-Zeitungsverlag/images/Verlag-Das-Freie-Buch-Buch-und-Zeitungsverlag_38207_image.jpg

angemailt hat. Wir haben die E-Mail sehr gerne nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme in ihrer Gänze auf unsere Homepage gepostet.

Sehr gerne bewerben wir diesen Verlag hiermit – wie immer – kostenfrei, weil wir ihn für eine wertvolle und alternative Einrichtung halten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

„Das Freie Buch“ teilt mit:

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Genossinnen und Genossen,

wir sind eine kleine Druckerei, die seit den 1970er Jahren im ehemaligen
Münchner Arbeiterviertel Schwanthalerhöhe beheimatet ist und sich den
Traditionen und Zielen der internationalen Arbeiterbewegung verpflichtet
fühlt. Wir wollen gewährleisten, dass demokratische, antifaschistische
und antikapitalistische Organisationen ihre Publikationen auch dann noch
herstellen können, wenn kommerzielle Druckereien dies in Zukunft
ablehnen sollten. In Anbetracht einer zunehmend von Monopolisierung,
Profitorientierung, verschärfter Ausbeutung und verschlechterten
Arbeitsbedingungen gezeichneten Druck- und Printmedienindustrie wollen
wir zudem eine Alternative zu Groß- und Onlinedruckereien erhalten.

Unsere Preise sind dabei sicherlich nicht immer „konkurrenzfähig“, weil
unsere Maschinen nicht auf dem neuesten Stand der Technik sind – und das
spielt natürlich gerade für finanzschwache Organisationen und
Zusammenhängen aus der antifaschistischen, demokratischen und
Arbeiterbewegung eine Rolle. Dennoch kann Geld nicht das einzige
Kriterium bei der Herstellung von Flugblättern, Broschüren und anderen
Druckerzeugnissen sein. Wer sich nicht den Arbeits- und
Ausbeutungsbedingungen der Onlinedruckereien unterwerfen will und
stattdessen Wert auf Beratung und Unterstützung in der Realisierung
seiner Projekte legt, ist bei uns genau richtig. Wir schicken Euch gerne
ein Angebot für Euer Vorhaben und werden Euch gegebenenfalls
informieren, wenn wir preislich nicht mit anderen mithalten können.

Wir fertigen im Offset-Druckverfahren, das v.a. für höhere Auflagen
geeignet ist, nahezu jedes Produkt verschiedener Formate, Auflagen und
Ausführungen. Zu unserer Produktpalette zählen unter anderem:
Flugblätter/Flyer, Folder/Faltblätter, Bücher, Aufkleber, Briefbogen,
Broschüren, Formulare, Karten, Spuckies (gummiertes Papier), Plakate,
Kuverts u.v.m.

Darüber hinaus bieten wir verschiedene Zusatzleistungen und
Weiterverarbeitungstechniken (Bildbearbeitung, Satz&Layout,
Formatierung, Korrektorat, Lektorat, Versand an mehrere Adressen,
Klebebindung, Rückstich- und Ringösenheftung, verschiedene Falzarten,
Perforation, Nuten) oder übernehmen die Herstellung des Produkts
komplett vom Layout bis zum Versand an den/die Kunden. Für Papierwahl
und alle anderen Fragen rund um Druckvorbereitung, Druck und
Weiterverarbeitung sowie individuelle Angebote stehen wir via Telefon,
E-Mail oder vor Ort in unserer Druckerei gerne zur Verfügung.
Des Weiteren kümmern wir uns bei Bedarf auch um die preisgünstige
Herstellung von T-Shirts und anderen Materialien für Kampagnen und den
personalisierten Briefversand an größere Empfängerkreise.

Wir lassen Euch gerne einen Kostenvoranschlag für das jeweilige Vorhaben
zukommen. Wendet Euch hierzu einfach unter möglichst genauer Angabe der
Rahmenbedingungen (Format, Auflage, Papiersorte und -farbe, Grammatur,
Seitenzahl, Druckfarben, Falz, Heftung/Bindung…) an uns.

Mit solidarischen Grüßen,
Julian Mühlbauer“
—————————————————————————————————————————-
Verlag Das Freie Buch
Tulbeckstraße 4f • 80339 München
Tel. 089/5 02 48 34 • Fax 089/54 07 03 48
http://www.verlagdasfreiebuch.de/druckerei/
druckerei@verlagdasfreiebuch.de

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.