Ein wichtiges Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe ist bei uns eingegangen!

Liebe Kollkeginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe). Folgende Themen sind darin beinhaltet:

„AfD will Besserverdiener entlasten Renten/Soziales kürzen“ + „Computervirus in Atomkraftwerk Gundremmingen entdeckt“ + „Ägyptische Polizei zerschlägt Proteste“ + „Uni Köln- [Europa-Union-Köln] Einladung zu Veranstaltungen in der Europawoche an der UNI Köln“.

Wir haben dieses umfangreiche und wichtige Infopotpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Wolfgang Erbe teilt mit:

„AfD will Besserverdiener entlasten Renten/Soziales kürzen +Computervirus in Atomkraftwerk Gundremmingen entdeckt + Ägyptische Polizei zerschlägt Proteste + Uni Köln- [Europa-Union-Köln] Einladung zu Veranstaltungen in der Europawoche an der UNI Köln

Doch zuerst Musik und Einladungen:

https://www.youtube.com/watch?v=BfAobresVqc

http://www.fsk-hh.org/

Einladung: Donnerstag, den 28.04.2016 um 19 Uhr im Bürgerhaus MüTZe, Berliner Str.77, 51063 Köln

Ergebnisse des 21. Parteitag der DKP, Referent Patrik Köbele (Vorsitzender der DKP), mit anschließender Diskussion

http://koeln.dkp-nrw.net/index.php/dkp-koeln/muelheim

und Samstag, 30. April:

http://koeln.dkp-nrw.net/images/2016/pdf/mf_2016_flyr.pdf

http://koeln.dkp-nrw.net/

und am 1. Mai nach den Veranstaltungen der Gewerkschaften – Maidemo und Maifest: http://koeln-bonn.dgb.de/themen/++co++e1abfab2-e606-11e5-841e-52540023ef1a/@@dossier.html

MLPD und Rebell Internationalistische Maifeier im Naturfreundehaus Kalk-Kapellen: http://www.naturfreundehaus-kalk.de/

https://www.mlpd.de/aktiv/termine-inhaltsordner/ce39df8c-6b8d-4490-9781-4b6563b3a870

Montag, 25. April 2016

AfD-Steuerpläne würden Besserverdiener entlasten

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/afd-wirtschaftsprogramm-streichen-kuerzen-abschaffen-a-1082252.html

Wirtschaftsradikaler AfD-Programmentwurf: Renteneintrittsalter rauf – Arbeitslosengeld privatisieren – Soziale Sicherheit abbauen

„Die Katze ist aus dem Sack: Ein erster Entwurf für das Parteiprogramm der AfD liegt vor. Es ist ein Horrorkatalog voller Angriffe auf Beschäftigte und Erwerbslose. Staatliche Tätigkeit will die AfD auf ein Minimum reduzieren. Viele öffentliche Aufgaben will sie privatisieren, Regulierungen abbauen. Markt und Konkurrenz sollen es richten. Wer besonders auf öffentliche Daseinsvorsorge und soziale Unter-stützung angewiesen ist, hat das Nachsehen. Das Renteneintrittsalter will die AfD noch weiter anheben. Das Arbeitslosengeld I will sie privatisieren. Wer dann nicht selbst vorsorgt, und zwar auf eigene Kosten ohne Arbeitgeberbeiträge, fällt rasch ins Nichts. Auch die arbeitgeberfinanzierte gesetzliche Unfallversicherung für alle Beschäftigten will die Partei faktisch abschaffen.

AfD als Schutzmacht der Steuerbetrüger

Es soll wieder ein strenges Bankgeheimnis geben: Die AfD als Schutzmacht der Steuerbetrüger. Die Erbschaftsteuer will die AfD abschaffen. Die Reichen wird es freuen, den öffentlichen Haushalten aber fehlt das Geld. Wie auch den Kommunen die Einnahmen aus der Gewerbesteuer – die soll nach dem Willen der AfD nämlich ebenfalls weg.

Reiche und Unternehmen steuerlich noch mehr schonen, öffentliche Ausgaben kürzen: Entlassungen im öffentlichen Dienst, schlechtere öffentliche Leistungen und noch mehr soziale Kälte werden die Folge sein.

Soziale Sicherheit abbauen, den Staat zurückfahren, die Steuern senken: Damit bedient die AfD die Interessen der Arbeitgeber, der Unternehmen und der Vermögenden. Zu den Interessen der Beschäftigten steht dies in krassem Widerspruch.“, so die Gewerkschaft verdi in der Märzausgabe von „Wirtschaftspolitik aktuell“.

http://www.lokalkompass.de/dortmund-ost/politik/wirtschaftsradikaler-afd-programmentwurf-renteneintrittsalter-rauf-arbeitslosengeld-privatisieren-soziale-sicherheit-abbauen-d639034.html

Nach einer Studie könnten die Pläne der AfD für einen neuen Steuer-Stufen-Tarif den Staat mehrere Milliarden Euro kosten. Die Partei will dafür bei den Sozialabgaben und Renten kürzen.

– deutlich profitieren würden Besserverdiener. Je nach Zuschnitt der Reformpläne drohen dem Staat außerdem Einnahmeverluste im zweistelligen Milliardenbereich. Parteichef Jörg Meuthen nimmt deshalb auch die Sozialausgaben aufs Korn.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/afd-steuerplaene-wuerden-besserverdiener-entlasten-14198630.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article153335239/Alternative-fuer-Reiche-Wo-die-AfD-sparen-will.html

Ägyptische Polizei zerschlägt Proteste

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/afd-steuerplaene-wuerden-besserverdiener-entlasten-14198630.html

Montag, 25. April 2016

Kairo, „eine Stadt unter Besatzung“

Ägyptische Polizei zerschlägt Proteste

In Ägypten sollten Demonstrationen gegen die Militärregierung stattfinden. Die Polizei zeigt massive Präsenz und zerschlägt jeden aufkeimenden Protest. Spezialkräfte umstellen Oppositionspolitiker in einem Parteigebäude und legen ihre Waffen auf sie an.

http://www.handelsblatt.com/politik/international/opposition-belagert-viele-festnahmen-in-kairo-wegen-protesten/13500874.html?nlayer=News_1985586

http://www.n-tv.de/politik/Aegyptische-Polizei-zerschlaegt-Proteste-article17552661.html
http://www.n-tv.de/ticker/Viele-Festnahmen-in-Kairo-wegen-Protesten-article17553031.html

http://www.dailynewsegypt.com/2016/04/26/video-protesters-gather-dokkis-mesaha-square/

http://www.egyptindependent.com//news/police-deployed-across-egypt-s-capital-ahead-protests

http://www.egyptindependent.com//news/least-100-arrested-protests-over-tiran-and-sanafir-islands

https://twitter.com/alielbaradei

Montag, 25. April 2016

Betriebsrat zieht NS-Vergleich

Kündigung wegen Kritik hat hohe Hürden

Kritik am Betrieb sehen Arbeitgeber nicht gern. Doch selbst wenn ein Betriebsratsmitglied dabei auf drastische historische Vergleiche zurückgreift, ist es nicht leicht, ihm zu kündigen. Das zeigt ein verhandelter Fall.

http://www.n-tv.de/ratgeber/Kuendigung-wegen-Kritik-hat-hohe-Huerden-article17513331.html

Montag, 25. April 2016

Atom Deutschland

Computervirus in Atomkraftwerk Gundremmingen entdeckt

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/energiepolitik/gundremmingen-computervirus-in-deutschem-atomkraftwerk-entdeckt-14199469.html

Gundremmingen (dpa) – Im bayerischen Atomkraftwerk Gundremmingen ist ein Computervirus entdeckt worden. Die Schadsoftware sei bei der Vorbereitung der Revision in Block B aufgefallen, teilte das Kraftwerk mit. Eine Gefährdung des Personals oder der Bevölkerung habe es nicht gegeben,
http://www.n-tv.de/ticker/Computervirus-in-Atomkraftwerk-Gundremmingen-entdeckt-article17552646.html

„Der Europäische Rat und Kooperation mit der Türkei in der Flüchtlingspolitik“ [Europa-Union-Köln] Einladung zu Veranstaltungen in der Europawoche an der UNI Köln

Gesendet: Montag, 25. April 2016 um 18:20 Uhr
Von: europa@europa-union-koeln.eu
An: europa@europa-union-koeln.eu
Betreff: [Europa-Union-Köln] Einladung zu Veranstaltungen in der Europawoche
Liebe Mitglieder und Freunde der Europa-Union Köln,

gerne möchten wir Sie nochmals auf zwei Veranstaltungen im Rahmen der Europawoche aufmerksam machen:

1. Montag, 2. Mai 2016, 18 Uhr, Neuer Senatssaal, Hauptgebäude der Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz:

[cid:image001.png@01D19BD8.18C4B1C0]

2.) Dienstag, 3. Mai 2016, 19:30 Uhr, DomForum, Domkloster 3:

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Europa-Union Köln

Europa-Union Kreisverband Köln e.V.
1. Vorsitzender: Prof. Dr. W. Wessels
Weitere Mitglieder des Vorstands:
Cornelia Linnartz
Mirja Schröder
Dr. Tobias Kunstein
http://www.europa-union-koeln.eu/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.voltairenet.org/de

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

www.globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.