Auch „SMS“ baut jetzt 1200 Stellen bis 2017 ab!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das zweite Jahresdrittel hat gerade begonnen und da können wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) weiteren Stellenabbau (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) registrieren.

Wie bekannt geworden ist, will SMS alleine in Deutschland 1200 Stellen bis 2017 abbauen!

200 betriebsbedingte Kündigungen wurden ausgesprochen!

Die in Aachen bestehende Servicewerkstatt mit 43 Mitarbeitern soll bis zum Jahresende komplett nach Mönchengladbach verlagert werden!

Da bleibt kein Auge trocken, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Vollkommen unverständlich ist uns in diesem Zusammenhang, dass das „HANDELSBLATT-ONLINE“ hier in seiner Ausgabe vom heutigen Tage (11.05.2016) von einem „Stellenabbau hart aber fair“ spricht. Wer es nicht glaubt, klicke bitte den nachstehenden Link an, der direkt zum entsprechenden Online-Bericht führt:

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/sms-group-stellenabbau-hart-aber-fair/13575186-2.html !

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.