Braunkohle-Kraftwerk „Schwarze Pumpe“ wurde 24 Stunden lang erfolgreich besetzt!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) unterstützen wir sämtliche konstruktive Aktivitäten zum Umweltschutz wie Ihr es unschwer durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=umweltschutz

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ende+im+gel%C3%A4nde

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=andante+an+der+kante !

So haben wir auch die jüngsten Protestaktivitäten von Umweltaktivist/Innen in der LAUSITZ verfolgt, die 24 Stunden lang Protestaktionen gegen die Braunkohleverstromung und alle ihre negativen Folgen durchführten. Aktivistinnen von „ENDE GELÄNDE“

http://junepa.blogsport.eu/files/2015/12/egbanner.jpg

https://i.ytimg.com/vi/jMKCVPONww0/maxresdefault.jpg

hatten sich auch hier an den Gleisen angekettet! Außerdem wurde das Braunkohle-Kraftwerk „Schwarze Pumpe“ ebenfalls 24 Stunden besetzt!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu der entsprechenden Berichterstattung zum Online-Artikel des „RBB“ zum Thema:

http://www.rbb-online.de/wirtschaft/thema/braunkohle/beitraege/protestaktion-gegen-braunkohle.html !

Die 24-Stunden-Protestaktion kann auch aus unserer Sicht als voller Erfolg gewertet werden.

Hier einige Videos dazu:

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.