Jörg Mitzlaff ruft auf: „Volksabstimmung zum bedingunslosen Grundeinkommen jetzt!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis AK) haben wir klare Position für ein bedingungsloses Grundeinkommen bezogen, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bedingungsloses+grundeinkommen !

Ganz aktuell hat uns jetzt dazu ein Artikel des Jörg Mitzlaff von „openPetion“

http://4.bp.blogspot.com/-6ZOUoioNKB0/VpEp6UK19aI/AAAAAAAAEuk/DOAvmA0TAcs/s1600/Joerg_Mitzlaff_openPetition.jpg

erreicht, der den Titel trägt:

„Jetzt sind wir gefragt!?“

Darin geht es um die Volksabstimmung a la Schweiz auch hier in Deutschland!

Wir haben den kompletten Artikel nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung komplett auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Jörg Mitzlaff teilt mit:

„+++ Volksabstimmung: Bedinungsloses Grundeinkommen? +++

Hallo AK-Gewerkschafter c/o Manni Engelhardt,

bedingungsloses Grundeinkommen für alle? Eine Frage für Volksvertreter oder das Volk selbst?

Jetzt stimmt zum ersten Mal ein ganzes Land über die Einführung eines Grundeinkommens ab, am 5. Juni in der Schweiz. Das Thema wurde auch in Deutschland schonmal zur Tagesordnung, jedoch wurde lange um die Machbarkeit und Finanzierbarkeit gestritten. Auf viele Fragen gibt es inzwischen Antworten:

http://www.unternimm-die-zukunft.de/de/zum-grundeinkommen/fragen-und-antworten/

Unterstützen Sie die Petition oder diskutieren Sie über den Vorschlag auf openPetition:

https://www.openpetition.de/petition/argumente/grundeinkommen-abstimmen-aufruf-zur-einfuehrung-der-bundesweiten-volksabstimmung

Unabhängig davon, ob deutsche Bürgerinnen und Bürger für oder gegen das Grundeinkommen sind – wir wollen die Wahl darüber. Ich will abstimmen:

https://www.openpetition.de/petition/online/grundeinkommen-abstimmen-aufruf-zur-einfuehrung-der-bundesweiten-volksabstimmung

In Deutschland können sich Bürgerinnen und Bürger mit Hilfe von Volksbegehren/Volksentscheid in den politischen Diskurs miteinbringen, jedoch nur auf Bundeslandebene.
Warum nicht ein Weg der direkten Demokratie für ganz Deutschland?!

Jede Petition stärkt die Demokratie – allein dass wir miteinander debattieren anstatt unsere Macht mit Gewalt durchzusetzen ist ein Erfolg unserer Generation.
Täglich starten neue Initiativen auf unserer Seite, um über die Spielregeln unseres Zusammenlebens abzustimmen und zu debattieren.
Zunächst Online, von Bürger zu Bürger, dann im Dialog mit den gewählten Vertretern und schließlich im politischen Prozess, wenn sie als Teil eines Petitionsverfahrens oder eines Antrages im Plenum von unseren gewählten Vertretern entschieden werden.

Petitionen sind der Wegbereiter für direkte Demokratie. Unterstützen Sie unsere Arbeit, damit es so bleibt:

https://www.openpetition.de/spenden

Unsere Arbeits- und Wirtschaftswelt befindet sich in einem Umbruch. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um über das Verhältnis von Arbeit und Einkommen nachzudenken.

Herzliche Grüße
Jörg Mitzlaff und das Team von openPetition

Berlin, 19.05.2016

——————————————————————————————————————-

openPetition gemeinnützige GmbH | Haus der Demokratie | Greifswalder Str. 4 | 10405 Berlin“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Petitionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.