Werner Schell zum Thema DEMENZ!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) die aktuelle Mitteilung des Herrn Werner Svchell (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=werner+schell

Herr Schell, der Vorstand des PRO PFLEGE – SELBSTHILFENETZWERK, hat in dieser Mitteilung seine Meinung zum Thema „Demenz und Irreführung“ geäussert. Diese wichtige Mitteilung haben wir zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „GESUNDHEITSPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/gesundheitspolitik) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/Bilder/Logo_ProPflege.PNG  http://www.pro-pflege-selbsthilfenetzwerk.de/Bilder/werner_schell.jpg

Herr Werner Schell teilt mit:

„Demenz – ´… mit Schreckensmeldungen werden nicht nur Ängste geschürt und Geschäfte gemacht, sondern auch Millionen von Menschen in die Irre geführt.´ So Cornelia Stolze in ihrem neuen Buch ´Verdacht Demenz – Fehldiagnosen verhindern, Ursachen klären und wieder gesund werden´ (Herder, 2016). Es muss darum gehen, mehr auf Prävention und größte Sorgfalt bei Diagnostik und Therapie zu setzen! Dringend geboten erscheint mehr Zurückhaltung beim Konsum von Medikamenten: ´Zuwendung statt Pillen´!

Bild

 

Siehe auch unter > http://www.wernerschell.de/forum/neu/viewtopic.php?f=6&t=21678

Werner Schell“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheitspolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.