Jetzt ist es amtlich: DEUTSCHE BANK killt ca. 3000 Stellen und schließt 200 Filialen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema „STELLENABBAU“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=stellenabbau) pressiert uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) sehr.

Mit Artikel vom 29.10.2015 hatten wir einen massiven Stellenabbau bei der DEUTSCHEN BANK prognostiziert. Diesen Artikel könnt Ihr durch den Klick sauf den nachstehenden Link aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/10/29/schockmeldung-des-tages-deutsche-bank-nimmt-massenentlassungen-vor-kollegen-wehrt-euch-massiv-dagegen/ !

Nunmehr wurde dieser Stellenabbau ganz konkret in Frankfurt angekündigt.

Die Deutsche Bank wird knapp 3000 Stellen streichen! Damit ist die Schließung von 200 Filialen verbunden.

http://www.essecfinanceclub.com/medias/images/deutsche-bank.jpg

Wie es die Deutsche Bank gestern Abend in Frankfurt selbst betonte, sind diese Entscheidungen Teil ihrer Strategie „2020“, die bereits in 2015 vorgestellt wurde.

Jetzt ist es also amtlich, liebe Kolleginnen und Kollegen bei der Deutschen Bank!

Seid Ihr für eine Auseinandersetzung um den Erhalt Eurer Arbeitsplätze gerüstet, oder lasst Ihr Eure Jobs kampflos killen?

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.