Auch Ralph Quarten, Vera Tucher, Robin Heeren u.v.a.m. gratulierten mir zum Geburtstag! Danke! Danke! Danke!

Liebe Stonerinnen und Stoner, liebe Stones-Club-Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freundinnen und Freunde unserer Homepages,

auf den Beitrag „Aber echte STONES altern ja bekanntlich nicht!“ (U. Hundertmark) / Der Strom der Gratulant/Innen für Manni Engelhardt reißt nicht!“
(http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/07/06/aber-echte-stones-altern-ja-bekanntlich-nicht-u-hundertmark-der-strom-der-gratulantinnen-fuer-manni-engelhardt-reisst-nicht/) des U. Hundertmark zu meinem 67. Geburtstag haben sich jetzt auch das Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied und Stones-Club-Fotograf Ralph Quarten (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ralph+quarten und http://www.stones-club-aachen.de/?s=ralph+quarten) nebst Familie mit einem Geburtstagsglückwunsch bei mir gemeldet.

Das nehme ich heute zur Gelegenheit, mich erstens bei unserem lieben Dirk Momber (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dirk+momber und http://www.stones-club-aachen.de/?s=dirk+momber) für das Ergreifen seiner Initiative zu meinem Geburtstag sowohl auf der AK-Homepage als auch auf der Stones-Club-Homepage zu bedanken.

Ferner möchte ich noch einige weitere Gratulantinnen und Gratulanten hier aufzeigen und mich bei diesen ebenfalls ganz herzlich für die GUTEN WÜNSCHE bedanken.

Dies sind: Robin Heeren und Familie (Ralf, Anja, René und Ronnie, genannt „Ronnie Wood klitzeklein“ http://polpix.sueddeutsche.com/polopoly_fs/1.610192.1357262502!/httpImage/image.jpg_gen/derivatives/900x600/image.jpg), Brigitte Lemper, Fabrice Vervier, Dirk Altpeter, A. E. Weyermann, Uta Lück, Klaus u. Lisbeth Platte ,Monika Schwalm, Beate Weitmann, Vera Tucher, Josi und Helmut Klein, Conny Werker, Heinz-Peter Cormann und viele andere mehr (Zahl steigt ständig, aber leider sehe ich mich aufgrund der wichtigen Themen, die noch zu posten sind, außer Stande, diese weiter zu nennen. Schließe aber alle in meinem Dank ein!)

 

Ralph Quarten und Familie sagen:

 

 

„Hallo Manni,

 
Glückwünsche auch von Familie Quarten aus Verlautenheide! Um sich über die Dimensionen seines politischen, gewerkschaftlichen und sozialen Engagements der letzten Jahre seines ´Unruhestands´ einen Überblick zu verschaffen, sollte man die vielen, von ihm aufgegriffenen Artikel verschiedenster Themen auf der Homepage http://www.ak-gewerkschafter.de belichten. Da finden sich bestimmt nicht wenige Themen, wo man zu sich selber sagt: ´Ja, das ist unterstützungswert!´ Schon zu Beginn des Internetauftritts – vor einigen Jahren – waren die Besucherzahlen hoch, der heutige Bekanntheitsgrad des AK- Gewerkschafter (Der insgesamt seit mehr als 30 Jahren mit Dir, Manfred, als Gründungsmitglied existiert!) geht geradezu durch die Decke!
Aber der AK ist nur ein Fragment Deines bisherigen Wirkens:
Schon Mitte der 70er, wo Deine Laufbahn als Personalratsvorsitzender im Studentenwerk Aachen, immer das Wohl der Arbeitnehmer im Sinne, begann, bist Du ein gewerkschaftlicher Kämpfer der alten Schule geblieben, der es versteht, nicht selten mit pressetauglichen Aktionen (z.B. mehrere Ultra-Protestläufe mit direkt darauffolgender Rede im Landtag), Missständen entgegenzuwirken. Du beteiligtest Dich sogar an der Weiterentwicklung des Landespersonalvertretungsgesetz NRW, was ein Meilenstein für Kommunen und Landesinstitutionen in NRW war.
Wie von Kollegen Momber in seinem tollen Gedicht im vorherigen Artikel erwähnt, bist du nebenbei auch Clubmanager des Rolling-Stones-Clubs Aachen-Stolberg und dort auch für die Umsetzung vieler, meist mehrfach im Jahr stattfindenden tollen Konzerte mitverantwortlich. Ich (Ralph Quarten) kann als Clubfotograf die gute Stimmung an diesen Events mit Dir als Moderator immer wieder bestätigen.
Die Fotos auf der Club-Homepage sprechen für sich!

In diesem Sinne weiterhin die blendende Gesundheit eines Ausdauersportlers und alles weitere Gute wünschend

Ralph Quarten und Familie“

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/20140308-hota-ball-4/IMG_0919gg.jpg

(Das Foto von der Stones-Club-Geburtstagsparty 20 Jahre Stones-Club in der „KAPPERTZHÖLLE“ schoss Ralph Quarten.)

http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/gallery/demo_19_07_13/img_9415.jpg

(Dieses Foto von der Demo im Jahre 2013 schoss Ralph Quarten.)

Share
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.