Gewerkschaft UFO spricht beim Ergebnis der Schlichtung vom „Platzen des Gordischen Knotens“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir die Tarifverhandlungen zwischen der LUFTHANSA und der Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter (UFO) aufmerksam verfolgt, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/ufo/ !

Jüngst hatten wir dazu noch mit Datum vom 01. Juli 2016 einen Artikel über den Ausgang der Tarifverhandlung zum Thema auf unsere Homepage gepostet, den Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link direkt aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/07/01/ufo-teilt-mit-habemus-tarifergebnis-ak-hoffentlich-steigt-dann-auch-am-5-7-16-weisser-rauch-auf/ !

Seit dem 05. Juli 2016 hat UFO einen Online-Artikel auf seine Homepage gepostet, der das komplette Schlichtungsergebnis für das Kabinenpersonal reflektiert. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diese Online-Mitteilung:

https://www.ufo-online.aero/news/allgemeine-news-und-informationen/751-der-gordische-knoten-ist-geplatzt !

Ob 5, 5 Prozent Gehaltserhöhung mit einer Laufzeit von Juni 2016 bis Januar 2019 (2 ½ Jahre Laufzeit!) bei Umbauzugeständnissen an den Konzern wirklich ein so tolles Ergebnis sind, wagen wir als AK zu bezweifeln!

Aber letztendlich müssen das die UFO-Mitglieder am 10. August 2016 im Rahmen einer Urabstimmung entscheiden. Anzumerken bleibt, dass die UFO davon spricht, dass der „GORDISCHE KNOTEN GEPLATZT“ ist.

Wir meinen als AK, dass eine „DURCHTRENNUNG DES GORDISCHEN KNOTENS“ mit Sicherheit die glattere und sauberere Lösung gewesen sei.

Über den Ausgang der Urabstimmung werden wir berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.