Das erzielte Tarifergebnis im Bankenbereich ist wirklich nicht der BRINGER!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) sind wir der Meinung, dass der im Bankenbereich am 12. Juli 2016 erzielte Tarifvertrag zwischen der Gewerkschaft Ver.di und den Arbeitgebern wirklich nicht der BRINGER ist!

Das Ergebnis stellt sich in der Quintessenz wie folgt:

Ab sofort gibt es 1, 5 Prozent mehr Gehalt;

ab 1. September 2016 noch einmal 1, 1 Prozent mehr Gehalt;

ab 1. Januar 2018 noch einmal 1, 1 Prozent;

ab 1. November 2018 noch einmal 1, 1 Prozent!

Die Laufzeit für diesen Tarifvertrag beträgt 33 Monate!!!

Wer es nicht glauben möchte, klicke bitte den nachstehenden Link an. Dann kommt Ihr direkt zur Online-Mitteilung vom 13.07.16 der Gewerkschaft Ver.di zum Thema auf deren Homepage:

http://www.verdi.de/themen/nachrichten/++co++6d987d82-48c4-11e6-8cf3-5254008a33df !

Schauen wir mal, ob die von diesem Ergebnis betroffenen Kolleginnen und Kollegen gegebenenfalls wie reagieren?

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.