Und zum X-ten Mal wurde der RISSE-REAKTOR TIHANGE 1 am 08.09.16 abgeschaltet!!!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir heute wieder vernommen, dass erneut eine Abschaltung des belgischen Risse-Reaktors TIHANGE 1 (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=tihange+1) erfolgt ist. Bei Bauarbeiten sei ein Pumpgebäude beschädigt worden, teilte die Betreiberin ELECTRABELL mit, so dass am gestrigen Abend (Mittwoch, den 07.09.16) die Abschaltung erfolgte!

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf den entsprechenden Online-Presseartikel der Aachener Zeitung vom heutigen Tage dazu:

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/atomkraftwerk-tihange-erneut-reaktor-vom-netz-1.1443746 !

Das ist wieder einmal ein Beweis dafür, dass die belgischen Risse-Reaktoren ABGESCHALTET gehören!

Alles andere ist nur Schönfärberei, Volksverarschung und Volksverdummung!

Das Volk will sich aber hier nicht weiter von ELECTRABELL und Politiker/Innen verarschen und verdummen lassen!

WIR STEHEN AUF! LEST MAL INTENSIV DIE KATEGORIE „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/) DURCH, DANN BEKOMMT IHR MEHR ALS EINEN „DICKEN HALS“!

 http://ostbelgiendirekt.be/wp-content/uploads/2015/12/image105-1300x731.jpg

(Karikatur aus: ostbelgiendirekt.be)

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Atompolitik, Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.