Was jüngst um die belgischen RISSE-ATOMREAKTOREN abgeht, ist nur noch zum KOTZEN!!!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

für uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ist es unfassbar, dass innerhalb von wenigen Stunden wieder Abschaltungen im Bereich der belgischen RISSE-ATOM-REAKTOREN (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=belgische+rissereaktoren und http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=tihange+und+doel) wegen technischer Defekte erfolgt sind.

Den jüngsten Beitrag vom 08.09.2016 zum Thema könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/09/08/und-zum-x-ten-mal-wurde-der-risse-reaktor-tihange-1-am-08-09-16-abgeschaltet/ !

Es ist unmöglich, unfassbar, umweltverachtend und menschenverachtend was hier durch ELECTRABEL und die Politik für ein „atomares Roulettespiel“ zu Gunsten des Profits veranstaltet wird!

Die jüngsten Schlagzeilen zur Zwangsabschaltung bzw. Selbstabschaltung vom 09.09.2016 und dem geplanten heutigen Wiederanfahren („WIDERLICHES ANFAHREN“!) von TIHANGE 2 könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link online bei WDR 1 aufrufen und nachlesen:

http://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/tihange-reaktor-erneut-abgeschaltet-100.html !

Für uns ist der Beweis wieder einmal erbracht, dass Profit in jedem Bereich (auch im Nuklearbereich) auf Kosten des Humanismus die oberste Maxime des ökonomischen Handelns darstellt!

(Und so wird es kommen! Wir müssen es verhindern, so lange noch Zeit ist!)

https://medienschafe.files.wordpress.com/2016/03/moments-of-empathy-iraq-war.jpg?w=300&h=230

(Bild aus: https://medienschafe.wordpress.com/tag/fukushima/)

EINFACH ZUM KOTZEN!

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik, Belgien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.