STREIKHERBST bei AMAZON könnte zum Dauerbrenner werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis sind wir immer nahe am Geschehen bei AMAZON, wie Ihr es unschwer durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon !

Unser jüngster Beitrag zum Thema datiert auf den 29.09.2016 und kann durch den Klick auf den nachstehenden Link aufgerufen werden:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/09/29/gestern-hat-ver-di-wieder-den-streik-baer-bei-amazon-tanzen-lassen/ ! Wie die Gewerkschaft Ver.di heute auf Ihrer Homepage berichtet, gehen die Streikmaßnahmen bei AMAZON verschärft weiter!

Schon vergangene Nacht traten die Kolleginnen und Kollegen in den Ausstand.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die entsprechende Online-Mitteilung der Gewerkschaft Ver.di auf deren Homepage:

http://www.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++aff038b4-8a0a-11e6-89ad-525400940f89 !

Diese Arbeitskampfmaßnahmen begrüßen wir als AK sehr.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In Abwandlung haben wir das nachstehende Gedicht nicht in prosa sondern als Reim verfasst:

„STREIKHERBST BEI AMAZON

Ein Streikherbst zieht durchs deutsche Land mit festem Schritt und harter Hand!

Bei AMAZAON da rüttelt er! Die Arbeitgeber schüttelt er!

Da fallen herunter all die Losen, Ausbeuter in Deutschland und bei den Franzosen!

Und die Beschäftigten schreien HURRA, der Streikherbst bei AMAZON ist wieder da!

Und kommt es nicht bald zum Tarifvertrage, dann wird der Streikherbst zur Dauerplage!“

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

https://www.verdi.de/++file++577290f76f684446651d3441/download/AmazonStreikTag02_Graben10s.jpg

(Foto: Ver.di-Archiv)

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.