Dresden ist ein „Tummelplatz für Braune Scheiße“! Messerangriff auf Flüchtlingskinder! Das muss verfolgt werden!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit großem Unmut nehmen wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) zur Kenntnis, das Dresden als „Tummelplatz für die Braune Scheiße“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dresden) nicht zur Ruhe kommt.

Jüngst war sogar ein tätlicher Messerangriff auf Flüchtlingskinder in Sebniz zu registrieren, bei dem die jugendlichen Angreifer rechte Parolen gerufen haben.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die entsprechende Online-Mitteilung des MDR auf dessen Homepage:

http://www.mdr.de/sachsen/dresden/angriff-auf-fluechtlingskinder-sebnitz-100.html !

Ist das nicht ekelerregend, liebe Kolleginnen und Kollegen?

Aber wundern tut uns das ja nicht in unserer „BANANEREPUBLIK DEUTSCHLAND“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananerepublik+deutschland), wo das Kapital, die Politik und die Justiz miteinander harmonieren zu Gunsten des Profits auf Kosten des Humanismus.

Da sind wir alle gefordert, dagegen zu halten! Solidarität mit den Flüchtlingen gegen Ausgrenzung, Gewalt und Faschismus ist uneingeschränkt angezeigt!

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.