IG-Metall schließt einen deutschlandweit einzigartigen Tarifvertrag für Studierende ab!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir positiv registriert, dass die IG-Metall (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/ig-metall/) einen deutschlandweit einzigartigen Tarifvertrag für Studierende abgeschlossen hat.

Für die ca. 300 Studierenden, die als Doktorrand/Innen Referendar/Innen und Praktikant/Innen bei der Ingenieursgesellschaft Auto und Verkehr  – IAV – (https://www.iav.com/)

https://media.glassdoor.com/sqll/847867/iav-squarelogo-1470294515427.png

beschäftigt sind, erhalten nunmehr rückwirkend ab 01.10.2016 ein tarifliches Stundenendgelt in Höhe von 13, 98 Euro.

Das ist ein absoluter Erfolg, nicht nur wenn man ihn mit dem geltenden gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=mindestlohn) vergleicht!

Mehr dazu erfahrt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link, der Euch direkt auf die entsprechende Online-Mitteilung zum Thema, die auf der Homepage der IG-Metall gepostet steht, bringt:

https://www.igmetall.de/jupo-engineering-partner-iav-17911.htm

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/2/2a/IG_Metall.svg/2000px-IG_Metall.svg.png

Als AK meinen wir, dass das ein erster guter und richtiger tariflicher Schritt in eine richtige Richtung ist.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, IG-Metall, Tarifpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.