Die sogenannten „Reichsbürger“ sind in der „Bananenrepublik Deutschland“ systemimmanent!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis (AK) stellen wir fest, dass durch die jüngsten Gewalttätigkeiten von sogenannten „Reichsbürgern“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/08/26/wolfgang-erbe-teilt-mit-reichbuerger-schiesst-auf-polizei/), die in den Medien einen breiten Raum von Berichterstattungen einnahmen (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/reichsbuerger-wer-sie-sind-was-sie-wollen-a-1117364.html), der politische Aufschrei der Entrüstung ausgelöst worden ist.

Dabei treiben diese „RECHTEN SPINNER/INNEN“ schon seit Jahren ihr Unwesen in Deutschland.

http://www.tagesspiegel.de/images/reichstag/10955308/2-format43.jpg

(Foto aus: http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/proteste-im-regierungsviertel-in-berlin-reichsbuerger-demo-am-reichstag/10955298.html)

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die entsprechende WIKIPEDIA-Seite, die schon seit längerer Zeit existiert und diese „Umtriebigen“ entsprechend umfangreich beschreibt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Reichsb%C3%BCrgerbewegung !

Aber letztendlich sind auch diese „Reichsbürger“ nur ein Produkt unserer „BANANENREPUBLIK DEUTSCHLAND“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananenrepublik+deutschland), deren Institutionen (Verfassungsschutz, BND, MAD und Justiz) auf dem rechten Auge etwas blinder zu sein scheinen als auf dem linken.

Der jetzt praktizierte „Aufschrei der Entrüstung“ erscheint uns wenig glaubwürdig, denn öffentliche „Reichsbürger-Aktionen“ finden schon seit Jahren statt, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link z. B .als Online-Artikel bei der THÜRINGER ALLGEMEINEN aufrufen und nachlesen könnt.

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/politik/detail/-/specific/Hunderte-Reichsbuerger-in-Thueringen-Verbindungen-zur-rechten-Szene-1759227207 !

Jetzt prüfen plötzlich die Bundesländer die Polizei auf mögliche Sympathisanten dieser Bewegung.

In Bayern soll es vier Verdachtsfälle und in Sachsen-Anhalt soll es weitere vier Verdachtsfälle geben. Das Innenministerium in Magdeburg hat gestern laut Medien noch mitgeteilt, dass vier Disziplinarverfahren gegen vier Polizeibeamte, die „Reichsbürger“ sein sollen, eingeleitet worden seien.

Die BRD ist zweifelsohne ein Staat, dessen historischer Entwicklungsprozess (Kaiserreich, Weimarer Republik und das NAZI-Reich) nicht geleugnet werden kann. Er ist sozioökonomisch betrachtet ein Staat, der kapitalistisch ausgerichtet ist. Das Kapitalismus Ausbeutung, Korruption, Vetternwirtschaft, Arbeitslosigkeit, Massenarmut auf der einen Seite und Wahnsinns-Reichtum für ganz, ganz wenige auf der anderen Seite beschert, ist systemimmanent!

Dass die Politik dies forciert und die Justiz es dann juristisch normiert, ist zum Erhalt dieser Staatsform (des Systems) zwingend.

Das „Reichsbürger“ meinen, sie könnten mit der Ignorierung der bestehenden Staatsform in Deutschland, dem Verbrennen von Pässen, dem Attackieren von Repräsentanten und faschistoiden und braunen Aktionen dagegen etwas ausrichten, ist zwar eine Lachnummer, jedoch eine sehr, sehr gefährliche, weil sie, wie wir gesehen haben, sinnlos Menschenleben kostet.

Die Veränderungen der bestehenden sozioökonomischen Verhältnisse kann nur die Masse des Volkes bewirken, die sich vom Joch des Kapitalismus befreien muss, um eine humanistische Gesellschaftsordnung, die sich nicht am Profit, sondern am Menschen als Maßstab aller Dinge orientiert, aufbauen zu können.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.