Hervorragend! Die IG-Metall erklärt die ehrenamtliche Tätigkeit der gewerkschaftlichen Vertrauensleute!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

eine der wichtigsten Säulen der gewerkschaftlichen Arbeit erkennen wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) in der Arbeit der gewerkschaftlichen Vertrauensleute vor Ort, nämlich in den Betrieben und Dienststellen.

Ohne gewerkschaftliche Vertrauensleute ist die gewerkschaftliche Verankerung in den Dienststellen und Betrieben undenkbar.

Die IG-Metall hat mit Online-Artikel vom 02. November 2016 eine hervorragende Definition der IG-Metall-Vertrauensleute-Arbeit auf ihre Homepage gepostet, die es lohnt, angeklickt und gelesen zu werden.

http://www.igmetall-bbs.de/fileadmin/user/Standardgrafiken/IG_Metall_Logo_WEB_RGB.png

In diesem Online-Artikel ist auch ein Erklärungsvideo enthalten, das wir hier vorab zu Eurer gefälligen Bedienung gepostet haben:

Bevor Kolleginnen und Kollegen für das Ehrenamt des gewerkschaftlichen Vertrauensmannes oder der gewerkschaftlichen Vertrauensfrau vor Ort kandidieren, sollten sie sich in der Tat sachkundig darüber machen, was da an Engagement zu erwarten steht.

Wir empfehlen aus diesem Grunde den Klick auf den nachstehenden Link, der Euch umfassend Auskunft über die Tätigkeit der gewerkschaftlichen Vertrauensleute gibt:

https://www.igmetall.de/vertrauensleutewahlen-2016-18061.htm !

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Gewerkschaftsarbeit, IG-Metall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.