Peruanischer Kleinbauer hat bekanntermaßen RWE verklagt! Prozessauftakt ist am 24.11.2016 beim Landgericht Essen! Kommt ALLE hin!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) steht für uns das Thema KLIMA- UND UMWELTSCHUTZ ganz oben auf unserem Panier, wie Ihr es durch das Anklicken der nachstehenden Links aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=klima+umwelt

http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik/ !

So hatten wir dann auch mit Beitrag vom 25. November 2015 den Beitrag unter dem Titel geschrieben:

„Ein mutiger Schritt in die richtige Richtung! Peruanischer Kleinbauer verklagt RWE!“

Diesen Beitrag könnt Ihr direkt durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2015/11/25/ein-mutiger-schritt-in-die-richtige-richtung-peruanischer-kleinbauer-verklagt-rwe/ !

Am Donnerstag, den 24. November 2016, 12.00 Uhr, ist in dieser Sache Prozessauftakt (mündliche Verhandlung) vor der 2. Zivilkammer des Landgerichts in Essen.

Der Kläger und Kleinbauer SAUL LUCIANO LLIUYA will selbst vor dem Gericht erscheinen.

Das WINDKRAFT-JOURNAL hat hierzu einen sehr guten Online-Artikel verfasst, den Ihr durch das Anklicken des hier stehenden Links aufrufen und lesen könnt:

http://www.windkraft-journal.de/2016/11/17/klimaklage-gegen-rwe-erstmals-in-muendlicher-verhandlung-am-landgericht-essen/94696 !

Weiteres zur Sache erfahrt Ihr auch durch das Anklicken des hier stehenden Links:

http://germanwatch.org/de/der-fall-huaraz !

Die Verhandlung findet öffentlich statt! Alle diejenigen, die es möglich machen können, sollen hinkommen und sich solidarisch zeigen.

Wir bleiben am Thema dran und werden fortlaufend berichten.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.