Dirk Momber kommentiert unsere Beiträge zur jüngsten Entscheidung des BVerfG über die Entschädigung für die AKW-Betreiber!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns der Kommentar des Kollegen Dirk Momber (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dirk-momber) zu den jüngsten Beiträgen bezüglich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 06.12.2016 zur Entschädigung der AKW-Betreiber. Die jeweiligen Beiträge könnt Ihr durch den Klick auf die nachstehenden Links aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/12/07/im-urteil-des-bverfg-vom-06-12-16-zur-entschaedigung-der-akw-betreiber-spiegelt-sich-die-bananenrepublik-deutschaland/

http://www.ak-gewerkschafter.de/2016/12/06/der-bbu-spricht-sich-unzweideutig-gegen-eine-entschaedigung-bei-der-stilllegung-von-akws-aus/ !

Wir haben den Kommentar des Kollegen Dirk nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „ATOMPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/atompolitik) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://www.flegel-g.de/Bilder/-01.jpg

(Kollage aus: www.flegel-g.de)

 **************************************************************************************

Dirk Momber meint:

„Liebe Kolleginnen und Kollegen,

schämen sollte sich das Bundesverfassungsgericht  für seine Entschädigungsentscheidung vom gestrigen 06.12.16 für die AKW-Betreiber. Immerhin verschleudern unsere obersten Richter unsere Steuergelder an die Konzerne, die das AUS schon bei der Regierung des Gerhard Schröder (SPD) kassierten.

Jetzt wird für Angela Merkels (CDU) Verlängerung und deren Entscheidung für das spätere AUS abkassiert.

Da fragt man sich als Gewerkschafter doch, war jetzt die Merkel der Joker oder Prof. Dr. Ferdinand Kirchhof und sein Senat?

Wenn man berücksichtigt, dass der Joker die Narrenkappe auf hat, waren in diesem Spiel wohl beide der Joker.

Wer braucht da noch Schiedsgerichtshöfe al a CETA und TIPP? Wir haben doch bereits alles, was Kapital, Regierung, Parlament und Justiz benötigt!

Dirk Momber“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Atompolitik, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.