Interview mit Rainer Ponitka in der Zeitung JUNGE WELT zum Thema „Der Sozialstaat entledigt sich seiner Aufgaben!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erhalten wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis über den Kollegen Karl Dvorak einen Link zugemailt, der nach dem Anklicken zu einem interessanten Online-Artikel führt, der auf der Homepage der JUNGEN WELT gepostet steht.

Dieser trägt den Titel:

„Der Sozialstaat entledigt sich seiner Aufgaben!“.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen Online-Artikel, der ein Interview mit Rainer Ponitka, dem Sprecher des Bundes der Konfessionslosen und Atheisten (IBKA) in Nordrhein-Westfalen ist, reflektiert:

https://www.jungewelt.de/2016/12-22/037.php !

http://www.openpr.de/images/articles/d/c/dc4355ec1af61231ab2e8ff505bd6549_g.jpg  https://www.ibka.org/files/ponitka2010bg.jpg

(Rechtes Bild aus https://www.ibka.org zeigt Rainer Ponitka)

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.