Die Landtagswahlen in NRW nahen heran! Da hilft auch kein Schönreden des Rauchverbotes! Diese Landesregierung in NRW kommt weg!

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter gegen das totale GRÜN/ROTE-RAUCHVERBOT IN NRW,

jüngst war den Zeitungen zu entnehmen, dass die „hitzige Diskussion um das Rauchverbot längst abgekühlt“ sei.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch auf einen dieser aktuellen Beiträge, die in diversen Zeitungen (besonders hier in Aachen) um den 3./4./5. Januar 2017 erschienen sind:

http://www.aachener-nachrichten.de/news/wirtschaft/rauchverbot-in-kneipen-umsatzeinbussen-ausgeglichen-1.1524397 !

Darin spielt der DEHOGA eine unrühmliche Rolle, nämlich insoweit, wie er jetzt öffentlich die ROLLE RÜCKWÄRTS gemacht hat!

Als INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT IN NRW (http://www.stones-club-aachen.de/category/rauchverbot/), die Mitglied im KOMITEE ZUR WAHRUNG DER BÜRGERRECHTE E. V. (https://www.komitee-buergerrechte.de) ist, hat einen Leserbrief zu diesen Berichterstattungen gefertigt. Diesen wollen wir nachstehend vorabveröffentlichen, weil zu befürchten steht, dass die Medien ihn nicht veröffentlichen werden.

Verbreitet diesen Artikel bitte weiter.

Manni Engelhardt -1. Sprecher der Initiative-

http://www.stones-club-aachen.de/wp-content/gallery/demo_19_07_13/img_9415.jpg

(Foto des Stones-Club-Fotografen Ralph Quarten zeigt Manni Engelhardt bei der Rede gegen das Rauchverbot hier in Aachen.)

****************************************************************************************

Sehr geehrte Damen und Herren,

höflich bitte ich im Auftrage der INITIATIVE GEGEB DAS TOTALE NRW-RAUCHVERBOT um die Veröffentlichung des nachstehenden Leserbriefes zum o.g. Thema:

Die Entrüstung über die Bevormundungspolitik der Grün-Roten Landesregierung von NRW reißt entgegen Ihrer Aussage im Artikel vom 03.01.2017 einfach nicht ab.

Dies können wir als INITIATIVE GEGEN DAS TOTALE RAUCHVERBOT, die Mitglied im KOMITEE ZUR WAHRUNG DER BÜRGERRECHTE E.V. ist, frank und frei feststellen.

Im Gegenteil. Es haben noch jüngst Protest-Veranstaltungen gegen diese politische Form der Bevormundung in verschiedenen Städten – unter anderen in Aachen – stattgefunden.

Und diesen Protest werden wir verstärkt bis zur Landtagwahl am 14. Mai 2017 in NRW weiterführen.

Unser Ziel ist, dass diese derzeitige Landesregierung abgewählt werden wird, wozu gute Hoffnung besteht!

Noch jüngst haben sich die Landtagsfraktionen von CDU und FDP glasklar gegen das bestehende Rauchverbot, das hauptsächlich für das Eckkneipensterben seit dem 1. Mai 2013 verantwortlich ist, ausgesprochen.

Der Klick auf den hier stehenden Link reflektiert die entsprechenden Schreiben von CDU und FDP an uns: http://www.stones-club-aachen.de/2016/12/12/und-weiter-geht-es-gegen-rauchverbot-und-bevormundungspolitik-der-gruenroten-landesregierung-in-nrw/ !

So bleiben wir denn auch beharrlich – im Gegensatz zum DEHOGA – an diesem Thema dran. Zeitnahe zur Landtagswahl werden wir mit einer ZENTRAL-PROTEST-VERANSTALTUNG in der Landeshauptstadt Düsseldorf den notwendigen politischen Druck machen, der dabei helfen soll, diese Landesregierung von Bevormunder/Innen zu kippen!

Für eine Veröffentlichung sagen wir Ihnen unseren Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Engelhardt

-1. Sprecher der INITIATIVE-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, In eigener Sache, Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.