Wolfgang Erbe nimmt noch einmal kurz Bezug auf die Hintergründe des Rohrbombenanschlags in DÜ-Wehrhahn!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hat uns eine weitere Mitteilung des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Wolfgang nimmt darin noch einmal kurz Bezug auf die Hintergründe des Rohrbombenanschlags in Düsseldorf-Wehrhahn (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=d%C3%BCsseldorf-wehrhahn)!

Außerdem stellt er die Frage:

Europäisches Netzwerk zur illegalen Beschaffung von Kriegswaffen und Munition – Tonnen Kriegswaffen und Munition gefunden – Waffenlieferant für europäische Nazistrukturen?

Wir haben die komplette Mitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

****************************************************************************************

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

Noch einmal kurz zu den Hintergründen des Rohrbombenanschlags in Düsseldorf-Wehrhahn

3. Februar 2017 | 18.28 Uhr

Wehrhahn-Anschlag

Wie viele Zeugen schwiegen aus Angst?

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/wie-viele-zeugen-schwiegen-aus-angst-aid-1.6580730

Waffenhandel und Folter – Höxter und Dessau:

Dessau/Paderborn –

Im Prozess um das „Folterpaar von Höxter“ http://www.mz-web.de/panorama/-horrorhaus-von-hoexter—mordprozess-gegen-folter-ehepaar-hat-begonnen-24981638 , der seit Mittwoch vor dem Landgericht Paderborn verhandelt wird, geht es auch um ein Opfer aus Dessau. Die 51-Jährige hatte mehrere Wochen der Misshandlung überlebt und ist deshalb eine wichtige Zeugin im Prozess.

– Quelle: http://www.mz-web.de/24984102 ©2017
http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/wichtige-zeugin-im-prozess-frau-aus-dessau-im–hoexter-haus–gequaelt-24984102

http://www.mz-web.de/dessau-rosslau/mord-an-yangjie-li-deutschlands-bekanntester-kriminalist-analysiert-den-fall-24119210

Europäisches Netzwerk zur illegalen Beschaffung von Kriegswaffen und Munition – Tonnen Kriegswaffen und Munition gefunden – Waffenlieferant für europäische Nazistrukturen?

52 Jahre alten Mann aus Höxter

Bei der Zwangsräumung seiner vorherigen Wohnung im nordrhein-westfälischen Kreis Höxter Anfang 2016 sei Munition gefunden worden, die unter das Kriegswaffenkontrollgesetz falle.

Der Mann sei dann untergetaucht und schließlich in Dessau aufgespürt worden.

http://www.rp-online.de/nrw/panorama/dessau-in-sachsen-anhalt-sek-nimmt-waffennarr-aus-hoexter-fest-aid-1.6578249

http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/hoexter/hoexter/21563480_Hoexteraner-wird-mit-hunderten-Waffen-festgenommen.html

Ein Dessauer, der zurzeit in der Schweiz lebt, werde nun beschuldigt, Kriegswaffen und Waffen ohne Erlaubnis zu besitzen. Schüre ergänzte: „Bei der Maschinenpistole und dem Artilleriezünder handelt es sich nach dem deutschen Waffenrecht um Kriegswaffen, deren Besitz Privatleuten ausnahmslos verboten ist. Für die anderen Waffen, Waffenteile und die Munition ist eine waffenrechtliche Erlaubnis erforderlich, die der Beschuldigte jedoch nicht besitzt.“ Der 39-Jährige müsse sich daher auf eine empfindliche Strafe einstellen.

Zur Verschleierung des tatsächlichen Inhalts hatte der private Absender aus Norwegen in der Zollinhaltserklärung „Metallformteile – Wert 100 Euro“ vermerkt.

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/fahnder-stellen-schusswaffen-und-munition-sicher-100.html

1 Kommentar

Es würde nicht verwundern, würde sich mal wieder herausstellen, dass es sich bei dem Kriegswaffenfan wie so oft um einen von der rechten Truppe handelt.

Der Empfänger ist ein in Dessau geborener Dachdecker, der jetzt in der Schweiz lebt.

Bei der Durchsuchung des Elternhauses entdeckten die Fahnder in einem Kellerwohnraum und auf dem Dachboden eine Maschinenpistole, eine Selbstladebüchse, einen Artilleriegranaten-Zünder und 527 Schuss Munition verschiedener Kaliber.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50275/3370591

Bei dem Mann aus Dessau-Roßlau wurden auch fast 2 Tonnen Munition beschlagnahmt. Das teilte die Staatsanwaltschaft mit. Bereits gestern war bekannt geworden, dass bei dem Mann 800 Waffen gefunden worden. Der 52-Jährige wurde festgenommen und sitzt bereits in U-Haft. Gegen ihn wird unter anderem wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz ermittelt.

http://www.radiobrocken.de/nachrichten/hunderte-waffen-und-2-tonnen-munition-bei-waffennarr-dessau-rosslau-entdeckt

https://www.11880.com/suche/Schalld%C3%A4mpfer/hoexter

https://www.11880.com/branchenbuch/dessau-rosslau/shopping/sportgeschaeft/jadgwaffe/181615685

https://berthoalain.com/author/berthoalain/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

http://www.globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.