Dirk Momber kommentiert unseren Artikel über den angetretenen Ruhestand der Generalstaatsanwältin Auchter-Mainz!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied Dirk Momber (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=dirk+momber) hat zur „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerschafter.de/category/causa-ohlen) und hier spezilell zum Artikel vom 02.02.2017 unter dem Titel „CAUSA OHLEN“: Die Generalstaatsanwältin Auchter-Mainz ist in den Ruhestand gegangen“ einen Kommentar geschrieben.

Den Bezugsartikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden ink direkt aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/02/02/causa-ohlen-die-generalstaatsanwaeltin-auchter-mainz-ist-in-den-ruhestand-gegangen/#comment-166934 !

Den Kommentar des Kollegen Dirk Momber haben wir nachstehend direkt zu Eurer gefälligen Kenntnianahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

****************************************************************************************

Dirk Momber meint:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ob dieser Ruhestand in der Tat zum „Wohle“ verdient ist, bleibt abzuwarten und möge einmal dahin gestellt sein.
Für mich ist das ganze TRAUERSPIEL mit der HYDRA aus der griechischen Mythologie zu vergleichen. Verliert die Hydra einen Kopf, ganz gleich ob er ihr abfault oder abgeschlagen wird, wächst meistenteils mehr als einer nach!.
Und trotzdem gelang es Herakles, der Hydra alle Köpfe abzuschlagen http://maerchenquelle.ch/674/zzz_ablage/sagen/2009/herakles-und-die-hydra/ !
 
http://www.tsv-bonn.de/images/Hydra_Kampf.jpg
 
Das heisst für uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis auch, dass, wenn der Kampf gegen das „Juristische Tollhaus“ sich steigert, wir niemals aufgeben werden.
Da wachsen wir wie Herakles über uns selbst hinaus! Und dieser Kampf für eine gerechtere Welt gegen Diebstahl, Korruption, Terror, Knechtschaft und Unterdrückung durch Kapital, Politik und Justiz werden wir mit allen uns zu Gebote stehenden Mitteln fortsetzen. Dabei werden wir auch Kassendiebe, wie der Franz-Josef Ohlen einer ist, nicht verschonen, wie Ihr es ja in der „CAUSA OHLEN“ nachlesen könnt! Dessen können alle versichert sein!
 
Dirk Momber
Share
Dieser Beitrag wurde unter Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.