AMAZON schlägt in Aachen richtige KAPRIOLEN! Das ist traurig, wahr und keinensfalls zum Lachen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir seit Jahren den tariffeindlischen Konzern AMAZON im Visier, wie Ihr es durch den Klick auf den hier stehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=amazon !

Was der sich aber jetzt hier in Aachen geleistet hat, das spottet jeder Beschreibung. Da schlägt AMAZON richtige Kapriolen!

                                http://www.sylvesterfeuerwerk.eu/bild/kapriolen-100-schuss-feuerwerk-verbundbatterie-3-2848.jpg

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir zitieren hier einen Artikel aus den Aachener Zeitungen vom heutigen Tage (15.02.2017) der wie folgt lautet:

Amazon: Kündigungen am Standort Aachen.

Aachen. Am erst vor vier Wochen offiziell eröffneten Aachener Amazon-Stabdort sind die ersten Stellen wohl bereits wieder gestrichen worden. Nach informationen unserer Zeitung hat gestern rund die Hälfte der mehr als 50 Angestellten die Kündigung erhalten. Einige der Betroffenen, die ihren Namen an dieser Stelle nicht lesen wollen, berichteten von einer plötzlichen und überraschendenKündigung. Ihnen sei mitgeteilt worden, dass sich der Aachener Standort nicht rentiere und man einer Auslagerung nach Berlin anstrebe, hieß es. Amazon selbst wies den Vorwurf der Kündigungen gestern Abend auf Anfrage von sich. Ein Sprecher des Konzerns betonte stattdessen, dass das Aachener Team ausgebaut werden solle und man derzeit für bestimmte Aufgabenbereiche Personal suche. Amazon besitzt seit Ende 2015 ein sogenanntes Development Center in Aachen, vor vier Wochen wurde es der Öffentlichkeit vorgestellt. In dem Center arbeiten IT-Experten und Sprachwissenschaftler unter anderem an der Optimiereung der Sprachsteuerung. Im Fokus dieser Forschung steht unter anderem die Entwicklung des Lautsprechers Amazon Echo, ein High-Tech-Gerät, das auf teils komplexere Sprachfehler reagiert. (ansc)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir sehen AMAZON als Konzern, der sich ohne Tarifbindung dem us-kapitalistischen Prinzip „HIRE AND FIRE“ verschrieben hat!

                                              https://thumbs.dreamstime.com/t/hire-fire-concept-red-signs-landscape-background-42790289.jpg

Für diesen Konzern scheinen Menschen nur Experimentier-Material zu sein!

Das passt sehr gut in die Aachener Landschaft, die ohnehin mit AIXTRON (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=aixtron), PHILIPPS (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=philips), XXXL-PALLEN (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=xxxl+%2B+pallen), KINKARTZ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=kinkartz), KRONENBROT (https://app.insolvenz-portal.de/Nachrichten/sanierung-der-grossbaeckerei-kronenbrot-schreitet-voran/13142) u.v.a.m. so richtig gebeutelt ist und weiter gebeutelt werden wird! Da helfen die tollsten Glanz-Bild-Anzeigen nichts!

Wir bleiben am Thema dran und werden über diese Vorgehensweisen weiter berichten!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.