Christa Lenz kommentiert: „Nur derjenige, der kämpft, kann auch gewinnen!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied christa Lenz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=christa+lenz) hat einen Kommentar zum Beitrag „AMAZON schlägt in Aachen richtige KAPRIOLEN! Das ist traurig, wahr und keinensfalls zum Lachen!“
(http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/02/15/amazon-schlaegt-in-aachen-richtige-kapriolen-das-ist-traurig-wahr-und-keinensfalls-zum-lachen/) verfasst, den wir nachstehend direkt zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet haben.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

****************************************************************************************

Christa Lenz ist folgender Meinung:

 

 
Ach…., liebe Kolleginnen und Kollegen ,

 

Ihr müsst das alles ein wenig gelassen und cooler sehen, genau wie wir es gestern Abend bei unserer monatlichen und öffentlichen AK-Versammlung taten.

Die Bude müsste, bei all´ den Problemen, die wir als Arbeitnehmer, Landwirte, Studierende, Sozialrentner, HARTZER usw. mit Regierung, Justiz und Kapital haben, vor Andrang auseinanderplatzen.

Aber es sind immer wieder die Stammkämpfer unseres Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreises (AK), die sich mit den Problemen, die Ihr und wir haben, auseinandersetzen und versuchen, dagegen vorzugehen, was nicht immer, aber immer öfter auch gelingt!

 Sicherlich war es der wichtigere Valentinstag, der einige davon abgehalten hat, sich mit IHREN Problemen zu befassen. Und danach kommt ja Karneval gefolgt vom ersten April, Ostern und der Urlaubszeit! Da wird dann schön ´weitergehuddelt´ mit für Probleme verschlossenen Ohren und verschlossenen Äugelein, nach dem Motto: LASSEN WIR DIE ANDEREN MAL DIE PROBLEME WÄLZEN!

Und so geht das weiter und immer weiter, bis wieder ein Jahr der Untätigkeit für die meisten vorbei ist.

Boh äh, da wachsen mir nur noch Hörner, wenn Ihr, die breite Masse, das so seht!

Da leben wir doch nach einem anderen Prinzip, nämlich nach dem Wahlspruch:

WER KÄMPFT, DER KANN VERLIEREN! – WER NICHT KÄMPFT, DER HAT SCHON VERLOREN! – ABER NUR DER, DER KÄMPFT, KANN AUCH GEWINNEN!

Also, liebe Kolleginnen und Kollegen, Riemen ab und durch!

Christa Lenz (AK-Mitglied & AK-Kassenwartin)

                                                         http://www.ak-gewerkschafter.de/wp-content/uploads/2010/10/faust1.gif

Share
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.