Tarifverhandlungen für das Flughafenpersonal gescheitert! Ver.di ruft jetzt zur Urabstimmung auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) hatten wir bereits über die lfd. Tarifverhandlungen für das Bodenpersonal an den deutschen Flughäfen mit Beitrag vom 30.01.17 berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/01/30/tarifvertrag-bodenpersonal-wenn-die-arbeitgeber-nicht-auf-ver-di-zugehen-droht-neuer-streik-im-luftverkehr/ !

Heute nun steht fest, dass die Verhandlungen für das Flughafenpersonal gescheitert sind!

Der Klick auf den nachstehenden ink führt Euch direkt zur entsprechenden ONLINE-Berichterstattung auf der Homepage der MORGENPOST:

http://www.morgenpost.de/berlin/article209640867/Verhandlungen-fuer-Flughafenpersonal-in-Berlin-gescheitert.html

Die Gewerkschaft Ver.di wird nunmehr zur Urabstimmung aufrufen müssen. Und die wird mit Sicherheit mit weit über 75 Prozent der Stimmberechtigten für Streik stimmen, der dann in absehbarer Zeit kommen wird!

Und das ist richtig so, liebe Kolleginnen und Kollegen, weil das die einzige Sprache ist, die die Kapitalisten und ihre Manager verstehen!

Wir werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.