Fred Maintz informiert: Sevim Dagdelen (MdB – DIE LINKE) ist gegen das türkische Werben in Deutschland für eine türkische Verfassungsreform!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine Mitteilung des Kollegen Frad Maintz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=fred+maintz). Diese Mitteilung trifft genau die bisherige Berichterstattung, die wir über Erdogan und über die Türkei auf unsere Homepage veröffentlicht haben und die Ihr durch das nklicken der hier stehenden Links aufrufen und nachlesen könnt:
 
 
 
 
 
Kollege Maintz verweist in seiner Mitteilung auf die Reaktion der Sevim Dagdelen (Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE) nach dem unsäglichen Werne-Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildrim in Oberhausen.
 
 
Wir haben seine Mitteilung vollinhaltlich nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.
 
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
**********************************************************************************
 
Fred Maintz informiert:
 
 

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 

nach dem unsäglichen Werbe-Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen wendet sich Sevim Dagdelen (Linke) wieder mal (diesmal im Radio Bochum) gegen diese dauernden Einflussnahmen der reaktionären türkischen Regierung hier in Deutschland: 

http://www.radiobochum.de/bochum/lokalnachrichten/lokalnachrichten/article/-c1d3644893.html

Die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen ist dagegen, dass die Türkei in Deutschland für eine Verfassungsreform wirbt.

                                                                 http://www.sevimdagdelen.de/wp-content/uploads/Dagdelen_2861-1024x682.jpg

Sevim Dagdelen – Foto: DIE LINKE

Die Bochumer Bundestagsabgeordnete Sevim Dagdelen ist dagegen, dass die Türkei in Deutschland für eine Verfassungsreform wirbt. Dagdelen fordert Bundeskanzlerin Merkel auf, einen entsprechenden Besuch Erdogans zu diesem Thema zu verhindern. Im April stimmen die Türken über eine Verfassungsreform ab. Sie würde Erdogan deutlich mehr Macht geben. Am Wochenende hatte der türkische Ministerpräsident Yildirim in Oberhausen dafür geworben. Tausende deutsche Türken jubelten ihm dabei zu.

Fred Maintz

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.