Der Streik an den Berliner Flughäfen geht bis Mittwoch weiter! Dann folgt eine Streikpause! Die Arbeitgeber haben jetzt kurze Bedenkpause!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) Haben wir bis dato ausführlich über die Tareifauseinandersetzung an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld berichtet, wie Ihr es durch den klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=verdi++berlin+sch%C3%B6nefeld+tegel !

Die Streikmaßnahmen sind dort noch bis zum morgigen Tage voll im Gange.

Die Gewerkschaft Ver.di  hat mit Datum vom heutigen Tage folgenden Online-Beitrag auf ihre Homepage gepostet:

https://www.verdi.de/++file++5073a221deb5011af9001e5d/download/VERDI-Farbe_mit-Schriftzug.png

Streiks – Berliner Flughäfen

(59) 14.03.2017

Streiks auf den Flughäfen Tegel und Schönefeld

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft 8ver.di) hat nochmals betont, dass der Streik bei den Berliner Bodenverkehrsdienstleistern am morgigen Mittwoch, den 15. März 2017 wie angekündigt gegen 5.00 Uhr früh beendet sein wird. Anschließend wird sich der Betrieb auf den beiden Flughäfen schrittweise wieder normalisieren.

ver.di-Streikleiter Enrico Rümker kündigte an, dass es bis einschließlich des ochenendes keine weiteren Streiks auf den beiden Flughäfen geben werde.

„Wir haben uns zu dieser Streikpause entschlossen, um den Arbeitgebern eine weitere Nachdenkpause zu gewähren. Nur mit einem verbesserten Angebot durch die Arbeitgeber kann der zurzeit verschärfte Konflikt beigelegt werden“, so Enrico Rümker.

********************************************************************

Durch den Klick auf dem nachstehendenLink könnt Ihr die Mitteilung direkt online auf der Homepage der Ver.di lesen:

https://bb.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++a8617c46-089c-11e7-8bb3-525400b665de

Wir bleiben am Thema dran und werden in kürze weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Tarifpolitik, Ver.di veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.