Fred Maintz teilt mit: Martin Schulz ließ jetzt bei den brutalen HARTZ IV-Sanktionen die Katze aus dem Sack!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weitere Mitteilung des Kollegen Fred Maintz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=fred+maintz).

Kollege Maintz nimmt darin Stellung zum Thema „Martin Schulz (SPD) ließ jetzt bei den brutalen HARTZ IV-Sanktionen unter dem Existenzminimum die Katze aus dem Sack“!

Wir haben diesen Beitrag des Kollegen Maintz nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisahme auf unsere Homepage und in die Kategorien „HARTZ IV“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/hartz-iv) und „SOZIALPOLITIK“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/sozialpolitik) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

                 http://www.kritisches-netzwerk.de/sites/default/files/u17/martin_schulz_hoffnungstraeger_kanzlerkandidat_kanzlerkandidatur_bundestagswahl_hartz_iv_wuerselen_ceta_ttip_kritisches_netzwerk_spd_sozialdemokraten_sozialdemokratie.jpg

(Bild aus: http://www.kritisches-netzwerk.de/forum/der-gefuehlte-schulz-der-neue-schafft-sofort-die-agenda-ab)

*********************************************************************************

Fred Maintz teilt mit:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,


Martin Schulz – SPD – (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=martin%2Bschulz) ließ jetzt beim brisanten Thema der brutalen Hartz4-Sanktionen unter dem Existenzminimum die Katze aus dem Sack: er will sie nicht aussetzen oder gar abschaffen, sondern ist ausdrücklich dafür.
 
Damit liegt er im vielleicht wichtigsten Kernbereich voll auf Pro-Hartz4-Linie: 

http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2017-03/40205783-rheinische-post-schulz-will-an-hartz-iv-sanktionen-festhalten-007.htm

Sahra Wagenknecht (LINKE) hält zum Glück dagegen: eine „rot“-rot-grüne Koalition ist nur ohne die brutale Hartz4-Gesetzgebung möglich: 

https://www.neues-deutschland.de/m/artikel/1045106.wagenknecht-rot-rot-gruen-gibt-es-nur-ohne-hartz-iv.html
 
Das sollten sich alle diejenigen einmal im Gehirn zergehen lassen, die ohne kritisches Hinterfragen die „Palmwedel“ für Schulz schwenken!
 
Mit kollegialen Grüßen
 
Fred Maintz
Share
Dieser Beitrag wurde unter Hartz IV, Sozialpolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.