„Bananenrepublik Deutschland“ die X-te: Wird Georg Funke den Funken erhalten, der den Gordischen Knoten durchtrennt?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) stellen wir fest, dass der nächste Bankmanager vor Gericht steht.

Es ist kein anderer, als der Ex-Chef der Immobilienbank HRE (https://de.wikipedia.org/wiki/Hypo_Real_Estate), Herr Georg Funke (https://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Funke),

http://www.manager-magazin.de/images/image-549686-galleryV9-ceed-549686.jpg

(Foto aus: http://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/richter-pruefen-anklage-gegen-hre-pleitebanker-georg-funke-a-1085197.html)

dessen Strafverfahren vor der Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Frankfurt am Main (https://lg-frankfurt-justiz.hessen.de/irj/LG_Frankfurt_Internet) abgewickelt wird!

Natürlich, wie kann es anders sein, weist auch Herr Funke jeglichen Vorwurf gegen sich zurück. Wie läßt er seinem Anwalt mitteilen:

„Ganz entscheidend war am Ende der Herr Steinbrück mit seiner sehr unbedachten Bemerkung, die Bank müsse abgewickelt werden.“ (Wolfgang Kreuzer – Verteidiger-)

Der Bund, also wir Steuerzahler, hafteten am Ende mit Bürgschaften in Höhe von 124 Milliarden Euro für die HRE.

Die Staatsanwaltschaft wirft Funke u.a. Bilanzfälschung vor!

Mehr zum Thema könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link erfahren, der Euch zum entsprechenden und substantiierten Themen-Artikel auf die Homepage der FRANKFURTER ALLGEMEINEN ZEITUNG führt:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/georg-funke-vor-gericht-wir-wurden-von-aussen-zerstoert-14935401.html

Dieser Fall ist der teuerste Schadensfall der Finanzkrise (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/finanzkrise/)!

Die schwersten Vorwürfe sind gleich zu Prozessauftakt gegen die Staatsanwaltschaft erhoben worden!

Das nennen wir GROSSE KLAPPE!
Allerdings dürfen diese „FINANZARISTOKRATEN“ in unserer „BANNENREPUBLIK DEUTSCHLAND“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananenrepublik+deutschland) auch die Klappe weiter aufreißen, als wir Arbeitnehmer das dürfen. Denn vielleicht findet sich ja jetzt doch wieder ein „JURISTISCHES TOLLHAUS“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=juristisches+tollhaus) ein, dass für Funke den entscheidenden Funken erglimmen lässt, der den GORDISCHEN KNOTEN für ihn durchtrennen wird!?

Mit großem Interesse bleiben wir als AK auch an diesem Thema dran und werden weiter darüber berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, Finanzkrise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.