Wolfgang Erbe zu Fart against Trump, Arbeitlosenmassenproteste in Belarus, CARE Revolution u.a.m.!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein sehr umfangreiches Info-Potpourri des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe).

Darin informiert Wolfgang u.a.m. über „Fart against Trump“, „Größte Proteste in Belarus – Arbeislosenprotest gegen Schmarotzersteuer“, „CARE Revolution“ und „Pflegeproteste in Österreich“!

Wir haben dieses umfangreiche Info-Potpourri nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

***********************************************

WOLFGANG ERBE INFORMIERT:

Heute: FART AGAINST TRUMP + Größte Proteste in Belarus in den letzten 10 Jahren – Arbeitslose demonstrieren gegen „Schmarotzersteuer“ + Über die CARE Revolution – Pflegeproteste in Österreich

21. März. Tag für die Beseitigung der rassistischen Diskriminierung

21. März 2017

Am 21. März 1960 versammelten sich rund 20.000 Menschen in Sharpeville um gegen die Passgesetze des Apartheid-Regimes in Südafrika zu protestieren. Der Protestzug zieht Richtung Polizeistation und wird von Beginn an von der Polizei gegängelt. Mit dem Vorwand jemand hätte Steine geworfen, beginnt dann die Polizei in die Menge zu schießen. Panik bricht aus. Es werden 69 Menschen getötet, viele weitere (teils schwer) verletzt. Seit 1966 ist der 21. März als Gedenktag an das Massaker offiziell von den Vereinten Nationen zum Tag für die Beseitigung der rassistischen Diskriminierung* ernannt.

Dass Deutschland ein Rassismusproblem hat, ist nichts neues. Da wäre allesrund um den NSU, die Ermittlungen zu diesem und das noch laufende Gerichtsverfahren. Da wäre Racial Profiling (in unterschiedlichen Gewändern) und Polizeigewalt, bis hin zu Mord wie beispielsweise in den Fällen von Oury Jalloh und Cindy Schwundeck. Natürlich auch insbesondere Polizeigewalt gegen trans Personen of Color. Das gescheiterte NPD-Verbot und die AfD. Eigentlich alle Debatten und Gesetzgebungen rund um Asyl und Flucht (und den Umgang mit protestierenden Geflüchteten) – sowie die regelmäßigen Angriffe auf Unterkünfte von Geflüchteten. Die bis heute nicht genügend aufgearbeitete Kolonialzeit – und die fehlenden handfesten Konsequenzen, die aus einer Aufarbeitung folgen müssten. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen mit Stichworten wie Blackface-Debatte zum Beispiel.

weiter im Link:
 
 
heute: FART AGAINST TRUMP – pupsen gegen Trump
Das ist die größte Protestbewegung in der Geschichte der Menschheit.

Am 21. März 2017 um 23.05 Uhr MEZ sollen über 7 Milliarden Menschen einen gigantischen Furz Richtung Weißes Haus schicken.

Join the storm!

http://www.fartagainsttrump.org/

http://fallbrookdemocrats.org/2017/03/protest-duncan-hunter-office-temecula-tuesday-feb-7-2017-1000am/

http://www.bewegungsmelder.org/

Caritas gegen AFD

Protest gegen AfD-Veranstaltung: Caritas unterstützt Monsignore Ullmann

 

Afghanistan – Flucht, Abschiebung ,Lage – ProAsyl berichtet am 21.03.2017

Dienstag, den 21.03.2017 um 18.30 Uhr in die Geschäftsstelle,,Friedrich-Ebert-Straße 30, 45127 Essen

 
 
 

Sozialistischer Feminismus in der Türkei

 

Dutzende Anarchist*innen wurden nach Antiregierungsprotesten in Minsk festgenommen

 
Wir haben eine E-Mail-Aktion für die Freilassung aller inhaftierten Demonstranten in Belarus gestartet:
 
 

Größte Proteste in Belarus in den letzten 10 Jahren

 

Weißrussland

Arbeitslose demonstrieren gegen „Schmarotzersteuer“

Mehr Bürger schließen sich den Demonstrationen der Arbeitslosen gegen eine „Schmarotzersteuer“ an.

 

Über die CARE Revolution – Pflegeproteste in Österreich

 

Wir lassen uns nicht mehr für dumm verKAVen. Wo ist unser Geld? – Protestkundgebung 21.3.2017

 
Ein bürgerlicher Kapitalismus Kritiker:
 
 
 
 
 
 
 
 
Wolfgang Erbe
Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.