Kollege Josef Vossen meint zu den prekären Arbeitsverhältnissen: „Bsirske, Schulz & Gefolge, zeigt, dass Ihr Eier in der Hose habt!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied Josef Vossen (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=josef+vossen) hat einen Kommentar zum Beitrag „Die Minijobber sind in den Popo gekniffen! Der DGB äussert sich zu prekären Arbeitsverhältnissen!“
(http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/03/24/die-minijobber-sind-in-den-popo-gekniffen-der-dgb-aeussert-sich-zu-prekaeren-arbeitsverhaeltnissen/) verfasst.

Diesen Kommentar haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „DGB“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/dgb) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

http://static2.mainpost.de/storage/scl/mpnlneu/ss/6696847_m3w760h500q75v28522_1JX1L7.jpg?version=1437571262

(Foto aus: https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Bundestagsabgeordnete-Leiharbeit-Mindestlohn-Schwarzarbeit;art742,8837947)

*******************************************************************************

Josef Vossen ist folgender Meinung:

Hallo Manni, hallo liebe Kolleginnen und Kollegen,

es pressiert mich ganz einfach, zum Thema „Minijobber“ eine klare Stellungnahme abzugeben. Diese lautet wie folgt:
Jetzt ist der Aufschrei der Entrüstung groß! Allerdings hätte man sich schon vor mehr als fünfzehn Jahren gegen die vielfältigen Arten der prekären Arbeitsverhältnisse wehren müssen!

Jetzt bin ich gespannt darauf, wie unsere Gewerkschaften und die SPD aus der Zwickmühle heraus kommen wollen?

Ich habe schon immer gesagt, dass die Gewerkschaften sich über den Tisch haben ziehen lassen.

Allerdings bin ich auch der Meinung, dass, wenn wir alle zusammen halten und massiven Einfluss auf die Gewerkschaften und die SPD nehmen, dann könnte eine Trendwende durch diese vollzogen werden.

 
Auf die Plätze, fertig und los, Ihr Herren Bsirske, Schulz und Gefolge! Wenn Ihr Eier in der Hose habt, dann zeigt, was ihr könnt!

 
Und nur dann, wenn Ihr uns zeigt, dass Ihr es drauf habt, sind wir bereit, Euch zu wählen.

Nur mit unter Beweis stellen kann man Wähler wieder zurückgewinnen!

Mit kollegialen Grüßen

Josef Vossen (AK-Mitglied)

Share
Dieser Beitrag wurde unter DGB veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.