SEE RED ruft zur Antifa-Demo gegen den AfD-Parteitag in Köln und zur 1. Mai-Kundgebung der „AVA“ in Düsseldorf auf!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein brandaktueller NEWSLETTER von SEE RED (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=see+red)!

In diesem NEWSLETTER ruft SEE RED zur Teilnahme an den morgigen antifaschistischen Protesten gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln und zu der 1. Mai-Kundgebung (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=1.+mai+dem) der „ALTERNATIVEN VEREINIGUNG DER ARBEITNEHMER e. V.“ in Düsseldorf auf.

Wir haben diesen SEE RED – NEWSLETTER in seiner Gänze nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „ANTIFA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

http://www.anti-kapitalismus.org/sites/default/files/logo_0.png

********************************************************************

SEE RED informiert:

Schönen guten Tag.

Dies ist ein Newsletter von see red! [Interventionistische Linke Düsseldorf]

Morgen ist es soweit: Beteiligt euch an den antifaschistischen Protesten
gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln.

Treffpunkt in Düsseldorf ist morgen früh pünktlich um 6:20 Uhr am
Ufa-Kino / Hbf.

Aktuellste Infos erhaltet ihr unter https://noafd-koeln.org/
Aktionskarten werden morgen früh verteilt.

Außerdem plant die AfD eine Wahlkampfveranstaltung mit
Bundespolitiker*innen und Landesspitzenkanditat*innen am 28. April in
Düsseldorf am Johannes – Rau Platz ab 15 Uhr.

Achtet hier auf Ankündigungen von Gegenkundgebungen und kreativen Aktionen!

Am 1. Mai dann will die „Alternative Vereinigung der Arbeitnehmer e.V.
(AVA) in der AfD“ am Graf-Adolf-Platz in Düsseldorf eine Kundgebung
abhalten.

Für Proteste dagegen kann man sich zum einen der Demo um elf Uhr ab
DGB-Haus (Nahe HBF) anschließen, oder ist bereits um elf Uhr am
Graf-Adolf-Platz bei der antifaschistischen Kundgebung.

Danach: 1. Mai Fest am Johannes-Rau-Platz.

Seid dabei – verhindern wir gemeinsam die rassistische Propaganda der AfD!

http://www.anti-kapitalismus.org/

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.