Christa Lenz kommentiert unseren jüngsten Beitrag zum Fall WENDT: „Hi hi, ha ha, da lachen ja die Hühner!“

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 unser Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis- (AK-) Mitglied Christa Lenz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=christa+lenz) hat einen Kommentar zum Beitrag „Der Fall WENDT wird immer kurioser! Die Staatsanwaltschaft kann die Verantwortlichen nicht ermitteln!“
(http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/04/26/der-fall-wendt-wird-immer-kurioser-die-staatsanwaltschaft-kann-die-verantwortlichen-nicht-ermitteln/) verfasst.

Diesen Kommentar haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme direkt auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

**********************************************************************************

Christa Lenz kommentiert:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

 
hi hi ha ha … da müssen selbst die Hühner lachen!

                       https://media.4teachers.de/images/thumbs/image_thumb.4520.jpg

Das halte ich im Kopf nicht aus! So viel kollegiale Kooperation hab ich ihnen allemal zugetraut!

Das geschieht in unserer „Bananenrepublik Deutschland“ nach dem allseits bekannten Motto:

„EINE KRÄHE HACKT DER ANDEREN KEIN AUGE AUS!..

Sie denken: „Wir müssen es nur raffiniert genug anstellen, dann merkt der uns bezahlende Bürger nichts davon!“

Aber, ihr „Hohen Damen und Herren“ , PUSTEKUCHEN ist´s gewesen!

 Raus mit der Wahrheit und mit den schwarzen Schafen!!!

Versucht uns nicht weiter zu verarschen, sondern schneidet bitte an eurem Leder die viel zu schwachen Halte-Riemen heraus!

.Mit vorzüglicher Hochachtung  für die Huhe Häre

Christa Lenz (AK-Mitglied)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.