Auch der DGB spricht in Bezug auf die anstehenden Sozialkürzungen von einer GRIECHISCHEN TRAGÖDIE!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir zum Thema „GRIECHENLAND“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=griechenland) mit Artikel vom 05. Mai 2017 zur jüngsten Entwicklung Stellung bezogen.

Diesen Artikel könnt Ihr durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/05/05/die-griechen-sollen-wieder-bluten-kampf-dem-renten-sozialrechte-und-arbeitsrechte-klau/ !

Auch der Deutsche Gewerkschaftsbund – DGB – (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/dgb/) spricht zum Thema KLARTEXT!

Wir haben den nachstehenden Link gepostet, der Euch nach dem Anklicken direkt zum Online-Artikel zum Thema unter dem Titel „Griechenland: Neue Kürzungen verschärfen die Krise!“ auf die Homepage des DGB führt:

http://www.dgb.de/themen/++co++d11cac26-317f-11e7-a83c-525400e5a74a !

Der DGB spricht in diesem Artikel von einer „Griechischen Tragödie“!

Eine Tragödie wird die Angelegenheit mit Sicherheit für die griechische Regierung und für die EU werden, wenn diese Sozialabbau-Maßnahmen greifen werden.

http://m.apotheke-adhoc.de/fileadmin/content/redaktion/Fotos_Typo3/Bildergalerien/Griechenland/griechenland_demo_02_ireneAgathopoulou_lb.jpg

So und noch heftiger wird es in Griechenland wieder kommen!

Wir bleiben am Thema dran!

Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter DGB, Europa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.