CAMPACT-Update zum Thema „GROSSER AUFBRUCH 2017“!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) ein Update von CAMPACT (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=campact) zum Thema „GROSSER AUFBRUCH 2017“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=gro%C3%9Fer+aufbruch) erreicht.

Wir haben dieses Update nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung auf unsere Homepage und in die Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) gepostet.

Macht bitte ALLE mit!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

******************************************************************

CAMPACT informiert:

 
 
 
 
 
Lieber Manni Engelhardt,

Sie und 120.000 weitere Campact-Aktive haben „Ja” gesagt – zum großen Aufbruch 2017! Jetzt müssen wir ihn mit Leben füllen: Mehr als 1.200 Diskussionsrunden finden in den nächsten Wochen im ganzen Land statt – hier können Sie gemeinsam Forderungen an die Politik entwickeln. Campact-Aktive haben schon alles vorbereitet: Räume gemietet, Moderator/innen gebrieft und Materialpakete bestellt.

Was jetzt noch fehlt, sind Sie! Brechen Sie zu einer der Veranstaltungen auf und erarbeiten Sie gemeinsam mit anderen Campact-Aktiven Ideen, Visionen und ganz konkrete Vorschläge an die Politik. Wir bündeln die Ergebnisse aus allen Diskussionen in zehn konkrete Forderungen – mit tausenden Aktionen im Wahlkampf verschaffen wir Ihren Ideen Gehör. 

Manni Engelhardt, sichern Sie sich jetzt einen Platz in einer Diskussionsrunde bei Ihnen um die Ecke! Die Anmeldung geht ganz einfach: Geben Sie Ihre Postleitzahl in unserer Übersichtskarte ein, wählen Sie eine Veranstaltung aus und melden Sie sich mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse an. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail von uns. Seien Sie jetzt dabei: Die Plätze sind auf zehn pro Runde begrenzt!

Finden Sie in der Übersichtskarte eine Veranstaltung in Ihrer Nähe!
Vor wenigen Wochen noch brachte der „Schulz-Effekt” Bewegung in die politische Debatte. Doch der Schwung ist erlahmt. Der Wahlkampf droht einzuschlafen. Jetzt müssen wir dafür sorgen, dass die wichtigen Themen im Wahlkampf gehört werden: Soziale Gerechtigkeit, Klimaschutz oder faire Steuersätze – lassen Sie uns ein Programm basteln, das all das in sich hat.

Hierfür senden uns die Veranstalter/innen die Ergebnisse von insgesamt 1.200 Diskussionsrunden zu. Wir bündeln die Resultate und formen daraus einen politischen Kompass! Ende Juni stimmen Sie und rund zwei Millionen Campact-Aktive darüber ab, mit welchen zehn Forderungen wir Abgeordnete und Parteien konfrontieren: Sei es mit Flashmobs, Online-Kampagnen oder dezentralen Aktionen im ganzen Land – die Parteien müssen zu unseren Forderungen Stellung beziehen. Damit schaffen wir auch für die Koalitionsverhandlungen nach der Wahl eine wichtige Grundlage für den politischen Aufbruch 2017.

Damit Sie auf Augenhöhe diskutieren können, sind die Veranstaltungen auf zehn Teilnehmer/innen begrenzt. Sichern Sie sich jetzt einen Platz und entwickeln Sie gemeinsam mit anderen Campact-Aktiven Forderungen zu Ihren Herzensthemen. Mit nur einem Klick gelangen Sie zur Übersichtskarte und zur Anmeldung. 

Seien Sie Teil des Aufbruchs und zeigen Sie uns, welche mutigen Ideen progressiven Wandel schaffen!

Hier geht es zur Übersichtskarte und zur Anmeldung
Herzliche Grüße
Lisa Lehmann, Campaignerin

PS: Es ist keine öffentliche Veranstaltung in Ihrer Umgebung mehr frei? Kein Problem! Laden Sie doch einfach Freund/innen und Bekannte zu sich nach Hause ein und diskutieren Sie dort. Noch bis zum 1. Juni können Sie ihre private Veranstaltung für den Zeitraum vom 9. bis 16. Juni anmelden. So ist gesichert, dass es unser Materialpaket noch rechtzeitig zu Ihnen nach Hause schafft!  

Melden Sie hier Ihre private Diskussionsrunde an
 
Kampagnen | Über Campact | Spenden | Kontakt
Klicken Sie hier, um den Newsletter abzubestellen
Campact e.V. | Artilleriestraße 6 | 27283 Verden
 
Share
Dieser Beitrag wurde unter Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.