Antisemitismus verhindert die Ausstrahlung des Films „JUDENHASS“ auf ARTE! Das ist empörend!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) empört uns die Tatsache, dass ARTE die Dokumentation „JUDENHASS“ nicht zeigen will und das mit fadenscheinigen Argumenten.

Die DIG-Aachen hat dazu einen Beitrag auf ihre Homepage eingestellt, der den Titel trägt: Bild zeigt die Doku, die ARTE Nicht zeigen will!“. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu diesem Artikel:

http://www.dig-aachen.de/2017/06/13/bild-zeigt-die-doku-die-arte-nicht-zeigen-will/

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) positionieren wir uns deutlich gegen Antisemitismus, Faschismus und Gewalt!

Der HOLOCAUST war das größte Verbrechen in der Menschheitsgeschichte der Neuzeit! NAZI-Deutschland hat dieses Verbrechen an den jüdischen Mitmenschen begangen. Das darf nie vergessen werden!

Hier kommt das Video, das ARTE nicht zeigen will:

Solidarität und Humanität sind das Gebot der Stunde gegen  deratige Weigerungen! Wir haben diesen Artikel auch zwecks Archvierung in die Kategorie „ANTIFA“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/antifa/) gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.