„CAUSA OHLEN“: Der Antifaschist Klinkoonberg überstellt Facebook-Fotolinks über den Kassendieb Franz-Josef Ohlen am Info-Stand der NPD!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben hat uns ein  Kommentar zur „CAUSA OHLEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/causa-ohlen) erreicht. Darin teilt uns der Kollege und Antifaschist Klinkoonberg seine Meinung zum Beitrag „“CAUSA OHLEN“: Unser AK-Mitglied Heinrich Vossen kommentiert den Artikel zur Faceboocfreundschaft des Kassendiebes Franz-Josef Ohlen mit einem NPD-Ratsherren!“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/06/13/causa-ohlen-unser-ak-mitglied-heinrich-vossen-kommentiert-den-artikel-zur-facebookfreundschaft-des-kassendiebes-franz-josef-ohlen-mit-einem-npd-ratsherren/) mit.

Durch Kollegen Klinkoonberg sind wir am 08. Juni 2017 auf das Posting des NPD-Mannes Willibert Kunkel vom 25.05.17 auf der Facebookseite des rechtskräftig verurteilten Kassendiebes aufmerksam gemacht worden!

Und diesen Beitrag hat der wegen Abgabe einer falschen Versicherung rechtskräftig verurteilte Kassendieb auch noch am 30. Mai 2017 positiv kommentiert!

Als AK haben wir alle diese Facebook-Postings und Artikel  wieder beweissichernd archiviert.

So hängt man sich politisch selbst auf!

Wir kommen als AK wieder auf die Angelegenheit zurück, wenn die Generalstaatsanwaltschaft geantwortet hat, wie wir es im Artikel vom 27. April 2017 (http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/04/27/causa-ohlen-und-weiter-geht-es-in-sachen-des-kassendiebes-franz-josef-ohlen-der-lt-sta-ac-eine-strafe-wg-betruges-zu-erwarten-hat/) eingefordert haben.

Dem Kollegen Klinkoonberg ein herzliches Dankeschön für sein Engagement in der Sache.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

***********************************************************************

 

Der Antifaschist Kollege Klinkoonberg informiert:

 
Liebe Kolleginnen und Kollegen,

 
Die Frage, die zu stellen ist, lautet: Ist Franz-Josef Ohlen jetzt bei der NPD?

Ich hatte es Euch ja gemeldet, dass Ohlen jetzt mit dem NPD-Mann Willibert Kunkel auf Facebook befreundet ist, bzw. korrespondiert, liebe Kolleginnen und Kollegen.

Ich überstelle Euch die nachstehenden Links, die nach dem Anklicken – besonders der zweite Link – mehr als Indiz dafür sind und aufzeigen, wie tief man fallen kann.

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1196549237139837&id=627093960752037

https://www.facebook.com/627093960752037/photos/pcb.1196549237139837/1196549100473184/?type=3&theater

Und hier noch ein Link, der Euch nach dem Klick zu den Klarmann-Aufnahmen führt:

https://twitter.com/Klarmann/status/876113506260717569

Und Franz-Josef Ohlen, falls Du dies lesen solltest, schäme dich dafür! Nationalisten, die Leute, die Du immer in Deinem Leben bekämpfen wolltest? Und jetzt müssen wir uns fragen, von hinten rein ins braune Ungetüm? Widerwärtig!

Mit Antifaschistischem Gruß

Klinkoonberg

Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa, Causa Ohlen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „CAUSA OHLEN“: Der Antifaschist Klinkoonberg überstellt Facebook-Fotolinks über den Kassendieb Franz-Josef Ohlen am Info-Stand der NPD!

  1. Dirk Altpeter sagt:

    Für mein Dafürhalten ist er nicht nur ein kleines armes, sondern ein mutiertes braunes Würstchen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.