SEE RED fragt Euch danach, ob ein 2. Bus von Düsseldorf zum G20-Protest angeldet werden soll?

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis (AK) eine Mitteilung von SEE RED (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=see+red) zum Protest gegen den G20-Gipfel (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=g20).

Wir haben diese Kurzmitteilung nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

http://www.anti-kapitalismus.org/sites/default/files/logo_0.png

********************************************************

SEE RED teilt mit:

Hallo und guten Tag,

dies ist ein Newsletter von see red! [Interventionistische Linke
Düsseldorf].

Neu: Bus am DONNERSTAG zum G20-Gipfel.

Das Düsseldorfer BLOCK-G20-Bündnis überlegt, einen weiteren Bus für die
Proteste gegen den G20-Gipfel zu organisieren.

Der Bus würde am Donnerstag, 6. Juli, vormittags um 10 Uhr ab Düsseldorf
losfahren und am Samstag abend, 8. Juli, zurückfahren. Der Preis für ein
One-Way-Ticket kostet 30 Euro, hin-und-zurück also 60 Euro.

Bedingung dafür ist, dass es genügend verbindliche Zusagen gibt, die bis
zum Sonntag, 25. Juni, 15 Uhr, an info@ifuriosi.org gemailt werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mehr Informationen über uns unter www.anti-kapitalismus.org
und facebook.com/srddorf . Per mail unter seered@riseup.net

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.