Der Ergänzungsbericht von Ralph Quarten & Norbert Pittel zu unserem Bericht vom gestrigen Tage zur Protestveranstaltung „KETTENREAKTION“ nebst Fotos ist online!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am gestrigen Sonntag hatten wir bereits über die Protestaktion „MENSCHENKETTE GEGEN BELGISCHE RISSE-ATOMREAKTOREN“ berichtet, wie Ihr es über den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/06/25/protestaktion-menschenkette-von-aachen-nach-tihange-am-heutigen-tage-war-ein-voller-erfolg/ !

https://www.chain-reaction-tihange.eu/de/wp-content/uploads/sites/2/2017/01/menschenkette_banner_DE.png

Nachstehend haben wir jetzt in Ergänzung die Fotos gepostet, die unser AK-Fotograf Ralph Quarten (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ralpf+quarten) am gestrigen Aktionstag geschossen hat.

IMG_5262aasnnnIMG_5250jjgut

Hier kommt der Bericht unserer AK-Mitglieder Martina Haase (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=martina+haase), Norbert Pittel (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=norbert+pittel) und Ralph Qurten, die aktiv an der Protestveranstaltung für unseren AK teilgenommen hatten.

IMG_5260dfgghggut

 
Die Kollegen Ralph Quarten und Norbert Pittel und Martina Haase
waren für den AK zur Kettenreaktion gegen die maroden AKWs Tihange und Doel
als Pressebeauftragte unterwegs und konnten Fotos, von engagierten Bürgern jenseits von Landesgrenzen
dokumentieren – Hierfür konnten sie vom Startpunkt direkt unterhalb der
Kraftwerks (im Bild zu sehen ist einer der großen 3 Kühltürme von Tihange)
dieses Foto schiessen. Im weiteren Streckenverlauf sieht man auf dem
Schwarzweissfoto Demonstranten auf der Brücke bei Engis und im 3. Foto
erneut friedlich mobilmachende Demonstranten beim Ort Chokier.
Im letzten Foto gesellten sich unsere AKler zu einer Gruppe
wallonischer Atomkraftgegner in Lüttich.
Es kam für die AKler ein Gemeinschaftsgefühl auf, wie es
schon das teuer produzierte Musikvideo „cry“ von Michael
Jackson zeigt.
Insgesamt waren die Kollegen auf ca. einem Drittel des
gesamten Streckenverlaufs bis Flemalle (Vorort westlich von Lüttich)
unterwegs, um die Vorbereitungen und den 15minütigen Kettenschluss zu
dokumentieren.
Ralph und Norbert.
Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Atompolitik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.