Gedenkbuchprojekt für die Ofer der Shoa hier in Aachen trifft sich am Mittwoch, den 05.07.2017!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) möchten wir darauf hinweisen, dass am morgigen Tage (Mittwoch, der 05. Juli 2017) ein weiteres Treffen des GEDENKBUCHPROJEKTS FÜR DIE SHOA-OPFER (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=gedenkbuchprojekt) hier in Aachen stattfindet.

Das „GEDENKBUCHPROJEKT FÜR DIE OPFER DER SHOA e.V.“ (http://www.gedenkbuchprojekt.de/html/de/index.php) erarbeitet Lebensläufe von jüdischen Mitbürgern, die in der NS-Zeit ermordet wurden.

Morgen (Mittwoch, den 05. Juli 2017) veranstaltet das Projekt sein nächstes Treffen.

Es findet ab 19.30 Uhr in der Gaststätte FRANKENBERGER HOF, Bismarckstraße 43, 52066 Aachen statt.

Als AK bewerben wir diese Veranstaltung ausdrücklich, denn Gäste sind, wie der Verein es mitteilt, herzlich willkommen und die Arbeit WIDER DAS VERGESSEN ist aus unserer Sicht eine hohe Verpflichtung für uns alle!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://img.over-blog-kiwi.com/1020x765/1/42/73/28/20150712/ob_bbd785_09-mega.GIF

(Foto aus: http://www.danilette.com/2015/07/histoire-rocambolesque-d-un-bebe-juif-de-la-shoa-qui-retrouve-son-pere-60-ans-apres.html)

Share
Dieser Beitrag wurde unter Aachen, Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.