Ulrich Grillo will die Rente mit 85! Der Kapitalismus sagt dazu, und die Sache macht sich!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafdter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine weitere Mitteilung des Kollegen Fred Maintz (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=fred+maintz).

Dieser befasst sich noch einmal darin mit Herrn Ulrich Grillo (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=grillo), dem BDI-Chef und dessen Vorstellung von einer Rente mit 85!!!

Wir haben die komplette Mitteilung des Kollegen Maintz nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage gepostet.

Wen wundern in unserer „BANANENREPUBLIK DEUTSCHLAND“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=bananenrepublik+deutschland) derartige abstruse Vorstellungen aus dem Unternehmerlager, dass die Politik beherrscht?

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

***********************************************************************

Fred Maintz teilt mit:

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
 

es wird immer toller in unserem Tollhaus!

http://www.nachdenkseiten.de/upload/bilder/170303_hwt-bild_01.jpg
 
Herr Grillo hält also die Rente mit 85 für denkbar. Da muss doch ernsthaft am Verstand so mancher Zeitgenossen gezweifelt werden.
 
Aber lest bitte selbst…!
 
Mit kollegialen Grüßen
 
Fred Maintz
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.wiwo.de/politik/deutschland/rente-bdi-chef-grillo-haelt-rente-mit-85-fuer-denkbar/12514090.html

RenteBDI-Chef Grillo hält Rente mit 85 für denkbar

29. Oktober 2015
Ulrich Grillo Quelle: dpa

Ulrich Grillo

 

von Christian Ramthun und Gregor Peter Schmitz

Ulrich Grillo, Chef des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), plädiert künftig für ein höheres Renteneintrittsalter.

Grillo sagte der WirtschaftsWoche: „Traditionell galt das Lebensalter minus 15 Jahre als angemessenes Renteneintrittsalter. Die Rente mit 65 bis 67 passt heute dazu. Wenn nun die Lebenserwartung alle 100 Jahre um 25 zunimmt, also alle vier Jahre durchschnittlich um ein Jahr, so könnte man das Renteneintrittsalter entsprechend anheben – wenn Menschen eines Tages 100 werden, würde sich rein theoretisch ein Renteneintrittsalter von 85 Jahren ergeben.“

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.