Freiheit lässt sich nicht verbieten! Wolfgang Erbes Entrüstung über die Verbotsverfügung des Innenministers gegen ein Antifa-Presseportal!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben erreicht uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) eine Aufschrei der Entrüstung des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe). Wolfgang ist empört über das Innenministerium, dass ein ANTIFASCHISTISCHES PRESSEPORTAL per VERBOTSVERFÜGUNG geschlossen hat!

Wir haben diesen Aufschrei der Entrüstung des Wolfgang sehr gerne nachstehend zu Eurer Information auf unsere Homepage gepostet.

Entrüstet Euch mit!!!

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

*****************************************

Wolfgang Erbe teilt mit:

 

ALARM – Freiheit läßt sich nicht verbieten – FASCHISIERUNG ANGREIFEN – Innenministerium läßt Antifaschistisches Presse-Portal schliessen – Verbotsverfügung
 
 
 
A R M U T – schreit uns an – ob RentnerIn, ob junge Leute, Studierende, ArbeiterInnen
die A R M U T in den Städten wird zum Massenphänomen auf dem Weg durch die Stadt – überall treffe ich auf Menschen, die zum betteln gezwungen sind und Obdachlose, krank und verwahrlost – SOLIDARITÄT? – HILFE? – NIX – Die Leute sind dem Elend selbst überlassen …
 
 
 
Da ist nichts dran in Ordnung – diese Verhältnisse müßen angegriffen werden – das System der A R M U T gehört zerschlagen – ANGRIFF IST JETZT DIE PAROLE
 
 
ALARM – Freiheit läßt sich nicht
 
verbieten – FASCHISIERUNG
 
ANGREIFEN –
 
Innenministerium
 
läßt Antifaschistisches Presse-
 
Portal schliessen
 
 
 
Der Deutschlandfunk meldet heute morgen in den 7 Uhr Nachrichten: das Presseportal
 
 
https://linksunten.indymedia.org
 
 
wir durch Verfügung des Innenministeriums verboten
 
wer die Seite https://linksunten.indymedia.org/ aufruft sieht nur  
 
Wir sind zur Zeit offline…
 
 
 
Deshalb zusammenrotten – zusammen kämpfen – LINKSRADIKAL wählen – gegen den Rechtsruck der Regierung – faschistische Strukturen ausräuchern
 
 
 
 
 
 
 
 
Share
Dieser Beitrag wurde unter Antifa, Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.