Bei GRÜNENTHAL sollen weitere 60 Stellen abgebaut werden! Jetzt wird der Kampf dagegen beginnen müssen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

soeben haben wir als Gewerkschafter/innen-Arbeitskreis (AK) erfahren, dass bei der Firma GRÜNENTHAL (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/grunenthal/) weitere 60 Miarbeiter/Innen freigesetzt werden sollen.

Mit Beitrag vom 30. Juni 2017 hatten wir darüber berichtet, dass die Betriebsratsvorsitzende Angelika Enderichs bereit ist, den Kampf gegen weitere Entlassungen aufzunehmen. Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf diesen Artikel:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/06/30/gruenenthal-betriebsratsvorsitzende-angelika-enderichs-wir-werden-gegen-moegliche-entlassungen-kaempfen/ !

Als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) rufen wir zur SOLIDARITÄT mit dem Betriebsrat, den gewerkschaftlichen Vertrauensleuten, der IGBCE (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/tarifpolitik/igbce/) und der Belegschaft auf und garantieren diesen, dass wir alles in unseren Kräften stehendes tun werden, sie dabei zu unterstützen!

Wir werden in Kürze noch detaillierter zu diesem Thema berichten und laden die Betroffenen jetzt schon recht herzlich zu unserer öffentlichen AK-Sitzung am Dienstag, den 14. November 2017, 18.00 Uhr, in die Gaststätte „FREUNER ECK“, Freunder Landstr. 65, 52078 Aachen-Brand, (http://www.ak-gewerkschafter.de/einladungen-treffen/) ein.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Grünenthal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.