Bei GRÜNENTHAL sollen sogar 70 weitere Arbeitsplätze wegfallen! Der Betriebsrat will einen Sozialplan ablehnen!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

das Thema „GRÜNENTHAL“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/grunenthal/) beschäftigt uns als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) bereits seit Jahren.

Gestern erhielten wir die Information, dass jetzt wieder 60 Stellen bei diesem Unternehmen abgebaut werden.

Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt zu diesem Beitrag:

http://www.ak-gewerkschafter.de/2017/10/24/bei-gruenenthal-sollen-weitere-60-stellen-abgebaut-werden-jetzt-wird-der-kampf-dagegen-beginnen-muessen/ !

Heute ist allerdings den Medien zu entnehmen, dass es nicht nur 60, sondern 70 Stellen sein sollen, die gestrichen werden.Der Klick auf den nachstehenden Link führt Euch direkt auf die Online-Schlagzeile der AACHENER ZEITUNG vom heutigen Tage zum Thema, die die Zahl 70 bestätigt:

http://www.aachener-zeitung.de/news/wirtschaft/nach-personalabbau-im-juni-gruenenthal-streicht-erneut-70-stellen-1.1744990

Diesem Bezahlartikel ist zu entnehmen, dass die Betriebnsratsvorsitzende Angelika Endrichs ankündigt, dass der Betriebsrat einen Sozialplan ablehnen wird.

Diese mutige Aussage bedeutet, dass der Betriebsrat den Verlust dieser Arbeitsplätze nicht kampflos hinnehmen wird!

Wir dürfen also gespannt sein und rufen an dieser Stelle zur Solidarität mit dem Betriebsrat und der Belegschaft bei GRÜNENTHAL auf!

Wir bleiben am Thema dran und werden weiter berichten.

Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-

Share
Dieser Beitrag wurde unter Grünenthal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.