Wir haben den jüngsten NEWSLETTER der Partei DIE LINKE zum Posten auf unsere Homepage passend gemacht!

Liebe Kolleginne und Kollegen,

als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) haben wir den NEWSLETTER der Partei DIE LINKE (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=die+linke) entsprechend für das Posting auf unserer Homepage bearbeitet.

Dieser NEWSLETTER ist betitelt mit „Gegen Rassismus im Bundestag!“.

Aber auch alle anderen Informationen, die in diesem NEWSLETTER enthalten sind, halten wir auf unserer Webseite für veröffentlichungswürdig.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

*******************************************************

http://landtagswahl2017.dortmund24.de/wp-content/uploads/2017/05/die_linke_logo.pngNEWSLETTER:
Mittwoch, 25. Oktober 2017

Im Fokus

Bleibt mit Jamaika die Sozialpolitik auf der Strecke?
Auf der montäglichen Pressekonferenz im Berliner Karl-Liebknecht-Haus (Video)


äußerte Bernd Riexinger seine Sorge, dass mit einer Jamaika-Koalition die Sozialpolitik auf der Strecke bleiben werde. Gerade der Kampf gegen die dramatische Verfestigung der Kinderarmut – laut einer neuen Studie der Bertelsmann-Stiftung lebt
jedes fünfte Kind in Deutschland dauerhaft oder wiederkehrend in Armut – müsste entschlossen angegangen werden.

Weiteres Thema der Pressekonferenz war die anstehende erste Sitzung des
Bundestages mit der AfD.

Ein anständiges Asylsystem ist möglich – Ball im Feld der Mitgliedstaaten.
Letzte Woche gelang es der progressiven Hälfte des Europaparlaments-Innenausschusses
nach monatelangem Tauziehen mit Christsozialen und Konservativen, eine grundlegende Reform der Dublin-Regulierung durchzusetzen. Gegen das massive Einwirken von Konservativen wie dem EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU), konnten wesentliche Verbesserungen zum bisherigen unzulänglichen System erreicht werden. Direkt
nach der Abstimmung beschreibt sie, welche Hindernisse dabei aus dem Weg geräumt wurden und welche Hürden nun anstehen, um endlich ein würdevolleres Asylsystem in der EU zu etablieren.

Konzerne auf Einhaltung der Menschenrechte verpflichten!
In Genf findet diese Woche die dritte Verhandlungsrunde des UN-Menschenrechtsrates
statt. Ziel ist die Ausarbeitung einer völkerrechtlich verbindlichen Vereinbarung zum Schutz der Menschenrechte in Wirtschafts- und Handelsabkommen. Auf Anregung der Linksfraktion im Europaparlament GUE/NGL wurde vorab das Welt-Parlamentarier/Innen-Forum abgehalten, das sich um die
parlamentarische Begleitung der Verhandlungen dreht. An diesen Vorbesprechungen nahm auch der Europaabgeordnete Helmut Scholz teil.

Er erklärt für die EP-Linksfraktion, warum diese Treffen so wichtig für gerechten Handel sind.

Aktionen

4. November, Bonn: „Klima schützen – Kohle stoppen! – Rote Linie gegen
Kohle“
Am 4. November 2017 findet in Bonn unter dem Motto: „Klima schützen – Kohle
stoppen! – Rote Linie gegen eine Großdemonstration anlässlich der 23.
UN-Klimakonferenz (6.-17. November 2017) statt. Informationen zur Demonstration gibt es auf der Demonstrations-Website Ende Gelände https://www.ende-gelaende.org/de/aktion/ Auch derGeschäftsführende Parteivorstand der Partei DIE LINKE ruft zur Teilnahme an der Demonstration auf.

Just Transition und der verstärkte Ausbau erneuerbarer Energien
Am 6. November 2017 findet in Bonn von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr im Vorfeld der
COP23-Klima-Konferenz eine Podiumsdiskussion der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament gemeinsam mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung statt: Unter dem Titel „Just Transition und der verstärkte Ausbau erneuerbarer Energien“ diskutieren Expertinnen und Experten, wie der sozial-ökologische Umbau hin zu einer CO2-armen Wirtschaft bewältiget werden kann, wie eine europäische progressive Industriepolitik angegangen werden kann und wie der Kohleausstieg sozial und wirtschaftspolitisch
begleitet werden sollte. Eintritt ist frei. Mehr Informationen
[https://www.dielinke-europa.eu/de/topic/32.termin.html?id=7349].

Aus der Partei

456 Ja-Stimmen für Petra Pau als Bundestagsvizepräsidentin
Die Bundestagsabgeordnete Petra Pau (DIE LINKE) wurde bei der konstituierenden
Sitzung des Bundestages zum vierten Mal in Folge zur Vizepräsidentin gewählt – mit einer
überwältigenden Mehrheit von 456 stimmen. Petra Pau äußerte sich gerührt: Für dieses
große Vertrauen bedanke ich mich. Ich meine, dass das höchste Parlament einen großen Beitrag zur politischen Kultur und zur Stärkung der Demokratie leisten muss. Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten. Zudem bin ich die einzige Ostdeutsche im Präsidium des Deutschen Bundestages. Das ist mir ein besonderer Ansporn.

Tag der Mitgliederverantwortlichen/Bildungstag
Jetzt anmelden und Plätze sichern! Am 25. November 2017 findet in Frankfurt/Main
von 11.00 bis 17.00 Uhr gemeinsam der Bildungstag des Bereiches Politische Bildung und
der Tag der Mitgliederverantwortlichen; des Bereiches Kampagnen und Parteientwicklung der Bundesgeschäftsstelle statt. Thema ist die Einbindung neuer und nicht ganz so neuer Mitglieder in die Parteiarbeit und die Politische Bildung. Gemeinsam wollen wir Erfahrungen austauschen, Probleme, aber vor allem Lösungsansätze und Qualifikationsmöglichkeiten, diskutieren. Anmeldungen sind bis 19. November 2017 möglich per Webformular
[https://www.die-linke.de/partei/politische-bildung/bildungsveranstaltungen/anmeldung/]. Die Fahrtkosten werden erstattet.

4. November: Tag der Kommunalpolitik
Last Call – Letzte Möglichkeit zur Anmeldung! Am 4. November 2017 findet in Berlin
der jährliche Tag der Kommunalpolitik statt. Dietmar Bartsch referiert über
Herausforderungen nach der Bundestagswahl für linke Kommunalpolitik, die dann an
Thementischen diskutiert werden. Weitere Informationen und Tagesordnung stehen als BAG Kommunalpolitik [bag.kommunalpolitik@die-linke.de] bis 30. Oktober 2017 möglich.

Stellenausschreibung

Die Rosa-Luxemburg-Stiftung sucht zum 1. März 2018 eine/einen Büroleiter/in des
Büros der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Zentralasien mit Sitz in Almaty. Die Stelle ist auf drei Jahre befristet, eine Verlängerung ist unter Umständen möglich. mehr
[https://www.die-linke.de/fileadmin/newsletter/texte/2017/10/Ausschreibung_Leiter_in_Almaty.pdf]

Der Landesvorstand DIE LINKE-Brandenburg sucht zum 1. Januar 2018 eine/einen
Mitarbeiter/In in Vollzeit für die Büroleitung und die Finanzarbeit in der Landesgeschäftsstelle in Potsdam. mehr
[https://www.die-linke.de/fileadmin/newsletter/texte/2017/10/StellenausschreibungBueroleitung_Finanzen.pdf]

Termine

4. November 2017, Tag der Kommunalpolitik, Berlin
4. und 5. November 2017, Landesparteitag in Sachsen
10. und 11. November 2017, Vorstandssitzung der Europäischen Linken,
Marseille
11. November 2017, 32. Tagung der Historischen Kommission, Berlin
11. und 12. November 2017, Sitzung des Parteivorstandes, Berlin
11. und 12. November 2017, Landesparteitage in Bayern und Hessen
18. und 19. November 2017, Sitzung des Bundesausschusses, Berlin
25. November 2017, Landesparteitag in Berlin und Thüringen
25. und 26. November 2017, Landesparteitag in Baden-Württemberg

Impressum:

Das Newsletter-Archiv finden: newsletter@die-linke.de
V.i.S.d.P: Christine Buchholz

Kleine Alexanderstraße 28, 10178 Berlin, Telefon: (030) 24 009 999,
Telefax: (030) 24 110 46E-Mai newsletter@die-linke.de

Share
Dieser Beitrag wurde unter Neuigkeiten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.