Kollege Wolfgang Erbe nimmt Stellung zum Stellenabbau bei SIEMENS!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zum Thema SIEMENS und dem dortigen Stellenabbau haben wir als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mehrfach berichtet, wie Ihr es durch den Klick auf den nachstehenden Link aufrufen und nachlesen könnt:

http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=siemens !

Soeben hat uns zu diesem Themenkomplex ein Beitrag des Kollegen Wolfgang Erbe (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=wolfgang+erbe) erreicht.

Dieser trägt den Titel:

„Siemens – immer kräftig auf die Fresse – mehr als 6000 Arbeitsplätze weg!“

Wir haben ihn in seiner Gänze zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme nachstehend auf unsere Homepage gepostet.

Für den AK Manni Engelhardt –Koordinator-

***********************************************************************

Wolfgang Erbe teilt mit:

Siemens – immer kräftig auf die Fresse – mehr als 6000 Arbeitsplätze weg

https://netzfrauen.org/2016/06/28/geschaefte-mit-geaechteten-waffen-siemens-deutsche-bank-und-allianz-finanzieren-streubomben/

Joe Kaeser und Konsorten an die Wand nageln

Erste Demonstrationen an mutmaßlich betroffenen Standorten hat es bereits gegeben, aber das dürfte erst ein Vorgeschmack gewesen sein, wenn es annähernd wie befürchtet kommt. Selbst um Standorte wie Offenbach mit 600 Siemensianern ranken sich mittlerweile Schließungsgerüchte. Personell ungeschoren dürften auch die beiden größten Werke der Krisensparte mit Mühlheim (4500 Beschäftigte) und Berlin (3700 Mitarbeiter) kaum davon kommen. Dazu kommt, dass sich auch im Geschäft mit Prozessindustrie und Antrieben und damit in einer zweiten Geschäftsdivision größerer Stellenabbau ankündigt.

Sturm könnte am Donnerstag losbrechen

Zusammen ergibt das einen ziemlich perfekten Sturm. Der dürfte bereits kommenden Donnerstag anschwellen, wenn Kaeser in München eine mutmaßlich hoch profitable Siemens-Bilanz für das Anfang Oktober beendete Geschäftsjahr 2016/17 vorlegen wird.

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.siemens-plant-werksschliessungen-ig-metall-macht-mobil-gegen-drohenden-stellenabbau.18714957-ebc7-4299-aa17-87a69fb93aae.html

Siemens Gamesa will bis zu 6000 Arbeitsplätze streichen. Bisher war nur von einem Abbau von 700 Stellen die Rede.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/siemens-gamesa-windanlagenbauer-will-bis-zu-6000-stellen-streichen/20548878.html

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/siemens-gamesa-will-nach-schwachem-geschaeftjahr-6000-stellen-streichen-5797413

http://www.sueddeutsche.de/news/wirtschaft/elektro-siemens-gamesa-will-bis-zu-6000-stellen-streichen-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-171106-99-757087

IG Metall kündigt Widerstand gegen Stellenabbau bei Siemens an

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ig-metall-kuendigt-widerstand-gegen-stellenabbau-bei-siemens-an-5797183

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/IG-Metall-kuendigt-Widerstand-gegen-Stellenabbau-bei-Siemens-an-1007070751

Görlitzer Turbinen-Werker protestieren gegen Siemens-Sparpläne

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/goerlitzer-turbinen-werker-protestieren-gegen-siemens-sparplaene-5797137

http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/ruestung-als-zweitgeschaeft-diskret-im-dienste-der-bundeswehr/6051010-all.html

https://www.welt.de/wirtschaft/article150511481/Siemens-verschwiegene-Geschaefte-mit-dem-Pentagon.html

Tarifabschluss von Eurowings und Cockpit kommt nicht zustande

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/tarifabschluss-von-eurowings-und-cockpit-kommt-nicht-zustande-5796745

Die Heuchelei tut weh:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/paradise-papers-ruf-nach-schaerferen-gesetzen-100.html

https://berthoalain.com/author/berthoalain/

http://www.jungewelt.de

http://infopartisan.net/

http://www.trend.infopartisan.net/inhalt.html

http://www.globalresearch.ca

http://uhurunews.com/

Wolfgang Erbe

Share
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland, IG-Metall veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.