Das NETZWERK Gerechter Welthandel bleibt aktiv! In der kommenden Zeit folgen Aktionen und Publikationen zur Handelspolitik!

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wie wir es bereits wußten und uns heute als Gewerkschafter/Innen-Arbeitskreis (AK) mitgeteilt, haben sich der Trägerkreis „CETA & TIPP“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/?s=ceta%2Bttip) im April 2017 zu einem Trägerkreis NETZWERK GERECHTER WELTHANDEL zusammengeschlossen!
 
Dieser Trägerkreis plant für die kommenden Wochen weitere Veranstaltungen und Publikationen zur Handelspolitik.
 
Es werden dazu weitere NEWSLETTER folgen, die wir als AK erhalten und auf unsere Homepage zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme und Bedienung veröffentlichen werden.
 
Wir begrüßen dieses NETWERK sehr und werden es nach besten Kräften unterstützen.
Die Mitteilung des NETWERKS haben wir nachstehend zu Eurer gefälligen Kenntnisnahme auf unsere Homepage und in die Kategorie „KAMPAGNEN“ (http://www.ak-gewerkschafter.de/category/kampagnen/) gepostet und rufen Euch zur Unterstützung dieser Institution auf!
 
Für den AK Manni Engelhardt -Koordinator-
 
 
***********************************************************************
 
 
Das NETZWERK Gerechter Welthandel teilt mit:
 

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

http://www.gerechter-welthandel.org/wp-content/uploads/2017/06/logo_NGW_siteurl.png 

wie schon Anfang April im letzten Newsletter angekündigt, hat sich der Trägerkreis der Demonstration „CETA & TTIP stoppen!“ gemeinsam mit dem Bündnis TTIP unfairhandelbar und der Europäischen Bürgerinitiative STOP TTIP im neuen Netzwerk Gerechter Welthandel zusammen gefunden.

Gemeinsam haben wir in den letzten Monaten unsere Kritik an der neoliberalen Handelspolitik formuliert und in die Öffentlichkeit getragen:

  • Wir haben ein erstes Positionspapier verfasst.
  • Mit unseren drei wichtigsten handelspolitischen Forderungen haben wir uns während des Bundestagswahlkampfes an Bundestagsabgeordnete und die Vorstände der politischen Parteien gewandt.
  • Kurz vor der Bundestagswahl haben wir gemeinsam mit anderen Organisationen zu einem bundesweiten CETA-Aktionstag aufgerufen, an dem sich Gruppen in ca. 40 Städten beteiligten.

In den nächsten Wochen und Monaten planen wir weitere Veranstaltungen und Publikationen zur Handelspolitik, über die wir Sie gerne informieren wollen. Auch über aktuelle Geschehnisse in der Handels- und Investitionspolitik wollen wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten. Daher erhalten Sie ab sofort den Newsletter des Netzwerks Gerechter Welthandel. Die nächste Ausgabe wird in Kürze erscheinen: Darin werden wir unter anderem über unsere Aktivitäten zu den Koalitionsverhandlungen berichten sowie über die Pläne der EU-Kommission, die umstrittenen Sonderklagerechte für Konzerne in das neue Korsett eines „globalen ISDS“ zu verpacken.

Mit vielen Grüßen

Anne Bundschuh

(Koordinatorin das Netzwerk Gerechter Welthandel)

PS: Sie können uns auch auf unserer Webseite (www.gerechter-welthandel.org) oder auf Facebook (www.facebook.com/netzwerkgerechterwelthandel) besuchen.

Anne Bundschuh

Forum Umwelt und Entwicklung / Netzwerk Gerechter Welthandel

Marienstraße 19-20

10117 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 678 1775 – 915

Email: bundschuh@forumue.de

www.forumue.de

www.gerechter-welthandel.org

Share
Dieser Beitrag wurde unter Kampagnen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.